FC Schalke 04

Schalke-Talent Bozdogan trifft BVB-Supertalent Moukoko

Schalkes 19-jähriger Can Bozdogan steht im Aufgebot der deutschen U-20-Nationalmannschaft für die Länderspiele Anfang September gegen Dänemark.

Schalkes 19-jähriger Can Bozdogan steht im Aufgebot der deutschen U-20-Nationalmannschaft für die Länderspiele Anfang September gegen Dänemark.

Foto: Jürgen Fromme / firo

Frankfurt.  Guido Streichsbier, der Trainer des deutschen U-20-Nationalteams, hat sein Aufgebot für die beiden Länderspiele gegen Dänemark bekanntgegeben.

Während die Leistungen des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 seit Wochen und Monaten zu wünschen übrigelassen, hat ein junger Mann der Königsblauen auf sich aufmerksam gemacht: Can Bozdogan. Guido Streichsbier, der Trainer der deutschen U-20-Nationalmannschaft, hat den königsblauen Mittelfeld-Mann für die beiden Länderspiele gegen Dänemark berufen.

Mit diesen Partien startet die deutsche U-20-Auswahl (Jahrgang 2001), zu der auch der erst 15-jährige Youssoufa Moukoko (Jahrgang 2004) von Borussia Dortmund gehören wird, die Vorbereitung auf die noch offene U-19-EM-Qualifikation, die im Oktober stattfinden soll. Für die beiden Länderspiele, die im Rahmen eines Lehrgangs vom 31. August bis 6. September 2020 in Treudelberg bei Hamburg stattfinden werden, hat Guido Streichsbier 24 Spieler nominiert – acht weitere stehen auf Abruf bereit.

Der Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Gold steht auch im Aufgebot

Der erste Vergleich der deutschen mit der dänischen U-20-Auswahl wird am 3. September (Donnerstag, 17 Uhr) im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt stattfinden. Drei Tage später wird das zweite Duell mit dem skandinavischen Nachbarland folgen. Wegen der Corona-Pandemie werden beide Begegnungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen.

„Wir sind froh, dass wir wieder auf den Rasen zurückkehren dürfen und die Länderspiel-Saison 2020/21 beginnen können“, sagt auf dfb.de Deutschlands U-20-Trainer Guido Streichsbier, der unter anderem auch den Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Gold (U19), Noah Katterbach vom 1. FC Köln, in seinem Aufgebot hat. „Gleichzeitig geht damit auch eine große Verantwortung einher: Wir werden uns achtsam an das Hygieneprotokoll halten. Aus sportlicher Sicht ist es für die Weiterentwicklung der Jungs elementar, dass sie nach knapp einem Jahr endlich wieder Begegnungen auf hohem internationalem Niveau absolvieren können. Mit Dänemark treffen wir auf einen reizvollen Gegner.“ (AHa)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben