Boxen

VBC-Kämpfer Khaled El Jarbi löst Ticket nach Australien

Mit Tempo und Treffsicherheit gewann Khaled El Jarbi (li.) vom Velberter BC seine Qualifikations-Kämpfe

Mit Tempo und Treffsicherheit gewann Khaled El Jarbi (li.) vom Velberter BC seine Qualifikations-Kämpfe

Foto: Ulrich Bangert / FUNKE Foto Services

Velbert.  Der Velberter Boxer Khaled El Jarbi ist national und international auf Erfolgskurs. Ende Juni steigt das NRW-Finale in Köln

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Khaled El Jarbi vom Velberter BC boxt derzeit sowohl national, als auch international auf hohem Niveau. in der Gewichtsklasse bis 69 kg kämpft er im August mit einer Mannschaft des Verbandes bei einem Vergleich in Australien.

Das Ticket für „down under“ löste er beim Entscheidungsturnier in Wesel. Mit seinem Trainer Peter Staack hatte er sich vier Wochen lang an fünf Tagen der Woche systematisch vorbereitet. Das zahlte sich aus. Im Fight mit Aksakal Makik vom SWW Hamborn war er voll da. „Khaled ging den Kampf direkt von der ersten Minute gekonnt und zielstrebig an. Er überzeugte mit Schnelligkeit und Treffern“, lobte VBC-Geschäftsführer Hans-Werner Mundt.

Hartes Training zahlt sich aus

Von der ersten bis zur letzten Runde war Khaled El Jarbi klar vorne, der verdiente Sieg und das Ticket für Australien waren sicher.

Nicht ganz soweit muss er reisen, wenn er seinen nächsten Titel in Deutschland holen möchte: Am 29. Juni steht der Velberter nämlich im Endkampf um die NRW-Meisterschaft der Klasse bis 69 kg Im Halbfinale in der Sporthalle Hilden hatte er sich gegen Adin Burekoviv vom MBR Hamm durchgesetzt.

Klarer Punktsieg im Halbfinale

Mit der kräftigen Unterstützung der 30 mitgereisten Fans aus Velbert bestimmte er das Geschehen im Ring und setzte gute Treffer. Die Kampfrichter erkannten einen klaren Punktsieg.

Trainer Peter Staack war zufrieden: „Khaled hat das, was wir im Training erarbeitet und besprochen haben, in den drei Runden beherzt umgesetzt.“ Nun bereitet er seinen Kämpfer auf das NRW-Finale vor.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben