TCL-Herren übernehmen die Führung

Langenberg.   Die Tennis-Herren des TC Langenberg übernehmen mit dem dritten Sieg im dritten Spiel der Medensaison die Tabellenführung. Auf eigener Anlage dominierten sie die TSG Solingen deutlich. Der Sieg gegen Solingen stand bereits nach den Einzeln fest. Lediglich Jan Veith musste sich an Position zwei knapp mit 9:11 im Matchtiebreak geschlagen geben. In den bisherigen Spielen waren für den TCL erfolgreich aktiv: Stefan Jäschke, Fabian Urban, Jan Veith, Niklas Brandenberg, Mark Frahsek, Sascha Gilgen, Julian von Lauff und Florian Steih.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Tennis-Herren des TC Langenberg übernehmen mit dem dritten Sieg im dritten Spiel der Medensaison die Tabellenführung. Auf eigener Anlage dominierten sie die TSG Solingen deutlich. Der Sieg gegen Solingen stand bereits nach den Einzeln fest. Lediglich Jan Veith musste sich an Position zwei knapp mit 9:11 im Matchtiebreak geschlagen geben. In den bisherigen Spielen waren für den TCL erfolgreich aktiv: Stefan Jäschke, Fabian Urban, Jan Veith, Niklas Brandenberg, Mark Frahsek, Sascha Gilgen, Julian von Lauff und Florian Steih.

Bei den Damen 40 lief es am zweitan Spieltag weniger gut. Im Derby gegen die starke Heiligenhauserin Grün-Weissen gab es eine 1:8 Heimniederlage. Nicole van den Haak-Peiler rettete den Ehrenpunkt, sonst war nicht viel drin.

Derbyniederlage der Damen 40

Nach dem 7:2-Auftaktsieg bei BW Remscheid stehen die Langenberginnen zwar ausgeglichen in der Tabelle. In den verbleibenden zwei Spielen müssen sie aber noch kräftig punkten, um die Bezirksklasse zu halten. Dafür sorgen sollen Alexandra Voigt, Anja Plassmann, Elke Pelzer-Ahl, Janine Tex, Astrid von Lauff, Brigitte Höhmann, Beate Böttcher, Nicole v. d. Haak-Peiler, Alexandra von Lauff, Petra Groß und Diana Eick.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben