Tennis

TC Langenberg kehrt umgehend in die Bezirksliga zurück

Die Damen 40 des TC Langenberg steigen mit knappem Vorsprung vor Nachbar GW Heiligenhaus in die Bezirksliga auf.

Die Damen 40 des TC Langenberg steigen mit knappem Vorsprung vor Nachbar GW Heiligenhaus in die Bezirksliga auf.

Foto: TCL

Langenberg.  Die Damen 40 des TC Langenberg feiern nach einer spannenden Saison den direkten Wiederaufstieg

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

So schnell geht’s. Im vergangenen Jahr waren die Damen 40 des TC Langenberg aus der Bezirksliga abgestiegen, in dieser Medenspiel-Saison nun schafften sie den direkten Wiederaufstieg.

Erfolg kommt durchaus überraschend

Damit war nicht zwingend zu rechnen, die Senderstädterinnen hatten die Tennis-Freiluftrunde 2019 eher mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Denn einige etablierte Spielerinnen hatten sich eine sommerliche Auszeit genommen, so kamen die „Nachwuchskräfte“ zu vermehrten Einsätzen.

Sie schlugen sich so prächtig, dass der TCL die umgehende Rückkehr in die Bezirksliga schaffte.

Dabei verliefen die Spiele außerordentlich spannend. Gleich drei Teams standen am Ende fast gleichauf an der Tabellenspitze. Dabei gab es auch noch eine nachbarliche Kopf-an-Kopf-Entscheidung.

Ein einziger Satz entscheidet

Denn die Matchbilanz der Langenbergerinnen mit den Damen von Grün-Weiß Heiligenhaus war identisch. Somit gab gab zum Schluss nur ein einziger mehr gewonnener Satz den Ausschlag zu Gunsten der Langenbergerinnen. Allerdings: Vor einem Jahr war es beim Abstieg des TCL ebenfalls sehr knapp zugegangen und Spielerin Katrin Langenhof befand dazu: „Ein gutes Springpferd springt nur so hoch wie es muss.“
Ihr Team war jedenfalls überglücklich, den Bezirksliga-Aufsprung geschafft zu haben.

Der TCL spielte mit Alexandra Voigt, Brigitte Höhmann, Beate Böttcher, Elke Pelzer-Ahl, Andrea Fröse, Nicole Peiler, Katrin Langenhof, Petra Groß, Diana Eick, Isabel Jörg, Silke Pöppelmann, Alexandra Overbeck, Nicole Peiler, Katrin Langenhof und Isabel Jörg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben