Fussball

SSVg Velbert komplettiert Torhüter-Trio mit Marvin Gomoluch

Marvin Niklas Gomoluch wechselt vom MSV Duisburg zur SSVg Velbert.

Marvin Niklas Gomoluch wechselt vom MSV Duisburg zur SSVg Velbert.

Foto: Mark Bohla

Oberligist SSvg Velbert verpflichtet den jungen Keeper Marvin Gomoluch vom MSV. Damit ist das Torhüter-Trio wieder komplett

Vom Torwart-Trio der vergangenen Saison hatten sich bei der SSVg Velbert nach dem letzten Oberliga-Spieltag gleich zwei Drittel verabschiedet: Stammtorhüter Phillp Sprenger und Nachwuchs-Keeper Bjorn Heußen. Übrig geblieben war lediglich die zuverlässige „Numero zwei“, Marius Ebener. Doch die Verantwortlichen haben zügig reagiert, inzwischen konnten sie ein neues Trio zusammen stellten.

Als künftige Nummer eins verpflichtete die SSVg vor Kurzem Sebastian Wickl, der erfahrene Keeper kommt vom Regionalligisten Wuppertaler SV. Nun wurde noch ein vielversprechender junger Torwart geholt: Marvin Gomoluch aus dem A-Jugend-Bundesliga-Team des MSV Duisburg.

Gomoluch spielte in der U 19-Bundesliga

Der 19-jährige kam dort auf insgesamt 25 Pflichtspieleinsätze, er erhält einen Vertrag bis 2020, mit der Option auf eine weitere Spielzeit. „Marvin hat in der A-Junioren Bundesliga absolut überzeugt. Er strahlt trotz seines jungen Alters enorm viel Sicherheit aus und wird unser Torwarttrio bereichern. Zusammengefasst sehen wir uns mit Marius Ebener, Sebastian Wickl und Marvin Gomoluch auf der Torhüterposition bestens aufgestellt“, sagt Salvatore Prestipino, Sportlicher Leiter der SSVg.

Die beiden verabschiedeten Keeper hat es derweil nach Essen gezogen: Björn Heußen spielt beim Landesligisten ESC Rellinghausen, der von Sascha Behnke (früher SC Velbert) trainiert wird.

Philipp Sprenger geht zur unmittelbaren Konkurrenz, nämlich zum Oberligisten Spvg Schonnebeck -- hierhin hwaren zuvor auch schon den früheren Keeper Marcel Grote und Torwart-Trainer Oliver Honee gewechselt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben