Tennis

Aufsteiger TC Langenberg landet auf Platz drei

Tennis: Die Damen 50 des TC Langenberg spielten eine starke Saison in der 2. Verbandsliga und hielten als Aufsteiger sicher die Klasse.

Tennis: Die Damen 50 des TC Langenberg spielten eine starke Saison in der 2. Verbandsliga und hielten als Aufsteiger sicher die Klasse.

Foto: TCL

Langenberg.  Die Damen 50 des TC Langenberg runden ihre gelungene Meden-Saison mit einem 6:3-Auswärtssieg ab

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Damen 50 des TC Langenberg haben ihre Saison mit einem Sieg abgerundet. Zum Ausklang der sommerlichen Medenspielserie setzten sie sich im Auswärtsspiel beim TC Eigen deutlich mit 6:3 durch. Damit erspielten sich die Senderstädterinnen in der Abschluss-Tabelle der 2. Verbandsliga den dritten Tabellenplatz.

Sehr positive Saisonbilanz

Mit diesem Abschluss zeigen sich die TCL-Damen zufrieden, waren sie doch als Aufsteigerinnen in der anspruchsvollen Klasse gestartet.

Liane Labude, die ihre Partie höchst knapp im Match-Tiebreak verloren hatte, resümierte: „Mit drei Siegen aus fünf Begegnungen blicken wir auf eine sehr positive verlaufene Saison zurück, was mit dem dritten Platz belohnt wurde.“

Den Grundstein zum dritten Saisonsieg legten die Einzel: Karen Scholz (6:1, 6:0), Bea Böttcher (4:6, 6:3, 10:6), Karin Scharf (6:4m 6:2) und Annette Sonnenschein (6:2, 6:4) holten vier Punkte. Etwas Pech hatten Liane Labude (3:6, 6:2, 9:11) sowie Tina Brandenberg, die beim Stand von 2:6, 0:2 aufgeben musste.

Auf die starken Doppel ist Verlass

Dennoch: Zum Sieg fehlte nur noch ein Erfolg im Doppel – Kleinigkeit, denn der TCL ist für seine Doppelstärke bekannt. Duhr/ Scharf (6:1,6:2) und Labude/Sonnenschein (6:2, 6:1) holten dann auch gleich zwei Punkte, lediglich Tina Brandenberg/ Irmgard Haker-Müller gaben ihr Doppel (2:6, 1:6) ab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben