Velbert. Landesligist SC Velbert muss bei VSF Amern auf gestandene Spieler verzichten. Doch Trainer Czayka hat bereits den Plan, wie er die Aufgabe angeht.

Erneut steht für die Landesliga-Fußballer des SC Velbert eine Anreise über mehr als 70 Kilometer an, denn der Spielplan sieht vor, dass sie am Sonntag bei den VSF Amern (Anstoß 15.30 Uhr, Rösler-Stadion) anzutreten haben. „Wir haben gerade die Viersener Wochen“, stellte Trainer Dennis Czayka fest, denn auch die letzten beiden Auswärtspartien führten die Velberter in den Kreis Viersen.