Velbert. Erster gegen 17. – klare Sache? Nein, so SSVg Velberts Oliver Kuhn: „Nettetal hat sich unter Wert verkauft.“ Das kommt auf den Spitzenreiter zu.

„Sie werden hauen, kratzen, stechen, beißen“, sagt Oliver Kuhn, der Erste Vorsitzende der SSVg Velbert, über Union Nettetal, den nächsten Gegner seiner Mannschaft. Kuhn meint das überaus wertschätzend. Nettetal sei ein unangenehmes Team, das der SSVg an diesem Freitagabend alles abverlangen werde. Um 19.30 Uhr wird das Duell in der IMS-Arena angepfiffen.