Käner 8:1 beim FC Altenhof

Kader füllt sich: Fünf Neue „gesichert“

Kaans Mats Scheld (re.) erzielte in Altenhof das abschließende 8:1.

Kaans Mats Scheld (re.) erzielte in Altenhof das abschließende 8:1.

Foto: meinolf Wagner

Altenhof.  Oberligist 1. FC Kaan-Marienborn gewann gestern seinen Test beim Bezirksligisten FC Altenhof 8:1 und füllte seinen Kader auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem ungefährdeten 8:1 (4:1)-Erfolg kam gestern Oberligist 1. FC Kaan-Marienborn im Test beim benachbarten Bezirksligisten FC Altenhof. Wichtiger als der Sieg war am Abend die „Auffrischung“ des Kaders.

So bestätigten die Käner die Verpflichtung des früheren Langenaubachers Sebastian Schneider. Zudem ließ Trainer Tobias Wurm durchblicken, dass die schon in Meuselwitz getesteten Tschechen Lukas Duda und Lukas Vychodil sowie der Japaner Kusuka Tsuda vom Mittelrheinligisten SSV Merten (der neue Klub des Ex-Käners Marcel Radschuweit) fest als Neuzugänge eingeplant seien. Ebenfalls nur noch eine Formalität ist die Verpflichtung des kosovarischen Zwillingspaars Auron und Elton Selimi (beide aus der U19 der Stuttgarter Kickers).

Es tut sich also was bei den Känern, die allmählich die gewünschte Kaderstärke erreichen. Bei den überforderten Altenhofern erzielten Daniel Waldrich (10., 41.), Kosuka Tsuda (19.), Nino Saka (46.), Lukas Duda (76.), Auron Selimi (83.) und Mats Scheld (89.) bei einem Gegentreffer von Keim Ludwig (17.) die Käner Tore.

1. FC Kaan-Marienborn: Brammen (46. Bölker) - Tomas, Gänge (66. Elton Selimi), Jannik Schneider, Scheld, Yigit, Waldrich (46. Sebastian Schneider), Saka, Tsuda (61. Auron Selimi), Burk (50. Duda), Wieschhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben