Fußball-Kreisliga B

Feudingen holt Julian Göbel, Eric Hollitzer und Julian Jasch

Tischtennis spielen kann Julian Jasch auch – hier ist er beim beim Wittgenstein-Cup 2018 in Feudingen zu sehen. Auf dem Sportplatz nebenan spielt der Bad Laaspher künftig Fußball.

Tischtennis spielen kann Julian Jasch auch – hier ist er beim beim Wittgenstein-Cup 2018 in Feudingen zu sehen. Auf dem Sportplatz nebenan spielt der Bad Laaspher künftig Fußball.

Foto: Florian Runte

Feudingen.   Beim SV Feudingen stehen bereits neun neue Seniorenspieler für die neue Fußballsaison fest. Zwei wechseln aus Hessen an den Tannenwald.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Fußball-B-Kreisligist SV Feudingen hat auf seiner Internetseite drei weitere Neuzugänge für die kommende Saison vorgestellt. Vom D-Liga-Meister SG Laasphe/Niederlaasphe II kommt der 23-jährige Defensivspieler Julian Göbel und vom FV Breidenbach II Mittelfeldspieler Eric Hollitzer, wo er in dieser Saison in 18 Spielen fünf Tore erzielte. Der 26-Jährige ist aus dem Hinterland nach Feudingen gezogen. Aus der Verbandsliga-A-Jugend von Blau-Gelb Marburg wechselt der Bad Laaspher Julian Jasch (19), der neun Monate „Work and Travel“ in Neuseeland hinter sich hat.

Mit den Zusagen von Yannick Schneider (VfL Bad Berleburg) und Patrik Uvira (TuS Deuz) sowie den Eigengewächsen Janneck Althaus, Torben Giehmann, David Neuser und Miles Wied sind es in Summe neun „Neue“ für den SV Feudingen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben