Kunstturnen

Andrey Likhovitskiy verpasst bei der EM die Finals

Andrey Likhovitskiy im Trikot der KTV Obere Lahn beim Finale der Deutschen Turnliga.

Andrey Likhovitskiy im Trikot der KTV Obere Lahn beim Finale der Deutschen Turnliga.

Foto: Florian Runte

Vier Mal unter den Top 20, aber kein Einzel-Finale erreicht. Andrey Likhovitskiy von der KTV Obere Lahn turnt solide bei der Europameisterschaft.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Andrey Likhovitskiy vom Deutschen Kunstturn-Meister KTV Obere Lahn hat bei den Europameisterschaften die Gerätfinals verpasst. Am Pauschenpferd kam der 32-jährige Biedenkopfer, der für Weißrussland startet, mit 13,866 Punkten auf Platz 14 (110 Starter). Am Barren wurde es mit 14,366 Punkten Platz 13. Das Reck (Foto) verließ Likhovtskiy mit 13,733 Punkten auf Rang 19. Im Mehrkampf wurde Andrey in der Qualifikation mit 80,765 Zählern 16., verzichtete aber auf das Finale. Der Armenier Artur Davtyan, ebenfalls Teil der KTV-Riege, wurde im Mehrkampf-Finale Achter. Die Deutschen waren im polnischen Stettin weit entfernt von den Medaillen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben