Cheerleading

Silver Stars freuen sich über einen starken Saisonabschluss

Die Silver Stars waren mit allen drei Mannschaften erfolgreich im Moviepark Bottrop.

Die Silver Stars waren mit allen drei Mannschaften erfolgreich im Moviepark Bottrop.

Foto: privat

Bei den Elite-Meisterschaften der Cheerleader im Movie-Park starteten die Silver Stars in jeder Klasse. Sie stellten sich erfolgreich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei den Elite-Cheerleading-Meisterschaften gingen die amtierenden deutschen Meister der Stars aus Oberhausen in jeder Altersklasse an den Start.

Diese Meisterschaft, ausgetragen im Movie Park Bottrop, ist Europas größte Cheerleading-Veranstaltung. Insgesamt wurden 4500 Athleten erwartet. Für die Stars Cheerleader also die Gelegenheit, sich international mit den besten Teams zu messen.

Junior und Silver Stars mussten sich im Vorentscheid erstmal für das Finale der besten Fünf qualifizieren. Unter besten Heimspiel-Bedingungen gelang den Silver Stars der direkte Einzug ins Finale auf Platz zwei. Bei den Junior Stars musste etwas gezittert werden, sie kamen punktgleich mit den Tänzerinnen aus Polen auf Platz vier.

Mini Stars gaben im Finale alles

Am Finaltag hieß es dann für die Mini Stars: alles geben! Mit der mit Abstand besten Leistung dieser Saison landeten die Mini Stars auf Rang zwei und gaben sich unter neun Startern nur den Tänzerinnen aus der Ukraine geschlagen.

Im Anschluss mussten Junior und Silver Stars im Finale ran. Beide Teams steigerten mit fehlerfreier Routine die Platzierungen vom Vortag. Die Junior Stars erzielten einen großen Punktvorsprung vor Polen und sicherten sich einen guten vierten Platz.

Platz zwei beschert wieder Quali zur WM

Die Silver Stars hielten den umkämpften zweiten Platz und beenden mit diesem Wettkampf die Saison. Durch die tolle Platzierung als bestes deutsches Team ist die Qualifikation zu den Dance Worlds 2018 in Orlando/Florida erreicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben