Fußball-Regionalliga

Rot-Weiß Oberhausen startet am 11. Juni in die Vorbereitung

Rot-Weiß Oberhausen startet in gut vier Wochen in die Vorbereitung auf die neue Saison.

Rot-Weiß Oberhausen startet in gut vier Wochen in die Vorbereitung auf die neue Saison.

Foto: Micha Korb / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen startet am 11. Juni in die Saison-Vorbereitung. Erstes Testspiel findet gegen Adler Osterfeld statt.

Am vergangenen Samstag schloss Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen die Saison 21/22 mit einem 5:1-Auswärtssieg beim Bonner SC ab. „Platz vier mit 75 Punkten ist absolut in Ordnung. Aber wir wollen natürlich mehr“, bilanzierte RWO-Trainer Mike Terranova, dessen Blick bereits auf die nächste Spielzeit gerichtet ist. Passend dazu haben die Kleeblätter nun den Vorbereitungsplan veröffentlicht.

Am Samstag, 11. Juni, werden die Rot-Weißen das erste Mal auf dem Trainingsplatz stehen und sich damit auf den Ligastart am 22. - 24. Juli vorbereiten. Der Trainingsstart findet im Rahmen des evo-Fußballfamilienfestes statt. Nach dem öffentlichen Training wird es eine Mannschaftsvorstellung inklusive Autogrammstunde im Stadion Niederrhein geben. Genauere Informationen dazu will der Verein zeitnah bekanntgegeben.

Der Vorbereitungsplan:

Samstag, 11. Juni(12.30 Uhr): Trainingsauftakt (Trainingsgelände); Samstag, 18. Juni(14 Uhr): Adler Osterfeld – RWO; Sonntag, 19. Juni(14 Uhr): Arminia Klosterhardt – RWO; Samstag, 25. Juni (14 Uhr): Arminia Lirich – RWO; Sonntag, 26. Juni (14 Uhr): VFR Haffen-Mehrhoog – RWO; Samstag, 02. Juli (13 Uhr): FC Iserlohn – RWO; Samstag, 9. Juli (14.30 Uhr): BV De Grafschaap – RWO; Samstag, 16. Juli (14 Uhr): TSV Steinbach – RWO.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Oberhausen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben