RBSG Königshardt

RBSG-Kegler starten im August mit Turnier und Landestiteln

Die deutsche Meistermannschaft der RBSG aus dem Jahr 2018 in Herne.

Die deutsche Meistermannschaft der RBSG aus dem Jahr 2018 in Herne.

Foto: Verein

Oberhausen.  Nach coronabedingter Pause hat jetzt die Hauptversammlung der RBSG Königshardt stattgefunden. Dirk Weymans löste Siegfried Verbeet ab.

Mit langer Verzögerung wegen der Corona-Pandemie wurde die Mitgliederversammlung der RBSG Königshardt jetzt durchgeführt.

Die Berichte aus den Abteilungen und insbesondere der von Kassiererin Ursula Martens) wurden positiv angenommen. Kassenprüfer Helmut Thiede bescheinigte ihr eine saubere und fehlerfreie Arbeit. Bei den Neuwahlen konnte Versammlungsleiter Alexander Grolmus keine Wiederwahl des gesamten Vorstandes vorschlagen, denn in der letzten Vorstandssitzung vor der Mitgliederversammlung hatte der seit der Vereinsgründung 2003 amtierende 1. Vorsitzende Siegfried Verbeet seinen Rücktritt zugunsten jüngerer Mitglieder bekannt gegeben.

Der Vorstand bestellte daraufhin den bisherigen 2. Vorsitzenden Dirk Weymans zum 1. Vorsitzenden. Weymans wurde in der Mitgliederversammlung bestätigt. Er kennt den Verein, insbesondere die Kegelabteilung, an deren sportlicher Erfolge er großen Anteil hatte, aus seiner bisherigen Tätigkeit als 2. Vorsitzender und Sportwart so gut wie kaum ein anderer im Verein. Verbeet wurde für eine Übergangszeit, in der ein Kandidat eingearbeitet werden soll, zum 2. Vorsitzenden gewählt.

Termine der Kegler stehen jetzt fest

Anschließend gab Weymans als Sportwart die Termine der Kegelmannschaften für die neue Saison bekannt. So führt die RBSG am 7. August mit den Bundesligakeglern aus Kamp-Lintfort auf deren Kegelanlage ein Tandemturnier durch. Am 28./29. August findet in Gütersloh die offene Landesmeisterschaft statt, zu der sich 17 Kegler:innen der RBSG qualifiziert haben.

Die Rundenspiele der Landesliga beginnen für die Herren am 9. Oktober mit dem Heimspiel der 1. Mannschaft in Kamp Lintfort. Die Damen beginnen am 6. November mit einem Auswärtsspiel in Eschweiler (Stolberg). Da die Herren II auch in die Landesliga aufgestiegen sind, hofft Weymans, dass sich alle drei Mannschaften für die nächste DM qualifizieren können.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Oberhausen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben