Kurzbahn-Schwimmen

Paul Blümer in Wuppertal auf dem Podest

Der PSV war mit drei 3 Aktiven bei der NRW- Kurzbahnmeisterschaft in Wuppertal (v.l.) Angelina Dumrauf, Jamelia Drumm und Clara Engelmann Nunez.

Der PSV war mit drei 3 Aktiven bei der NRW- Kurzbahnmeisterschaft in Wuppertal (v.l.) Angelina Dumrauf, Jamelia Drumm und Clara Engelmann Nunez.

Foto: Foto: PSV

Oberhausen.  SGO und PSV waren gut vertreten bei den Kurzbahn-Meisterschaften NRW in Wuppertal. Paul Blümer schnitt am besten ab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Schwimmoper in Wuppertal fanden die NRW-Kurzbahnmeisterschaften statt, zu denen SG Oberhausen-Trainer Heinz Rennings gemeldet hatte: Lene Wachler (Jg 2006), Alina Krohm (‘05), Anja Krohm (‘04), Janina Grund (‘03), Luca Baßier (‘02), Paul Blümer (‘01), Jonas Reichel (‘00), Nils Gens (‘99), Jannik Löchte (‘99) und Henri Hinze (‘99).

Fünf Podestplätze für Blümer

Blümer und Gens schwammen in den Finals mit. Blümer behauptete nach fünf Podestplätzen (3. 100 m Freistil/F, 52,30 sek; 3. 200 m Schmetterling/S, 2:08,33 min; 2. 200 m Brust/B, 2:23,64; 2. 100 B, 1:06,11; 2. 200 m Lagen/L, 2:09,40) Rang vier gesamt. Zuvor hatte er bereits den SG-Rekord über 200 S eingestellt.

Vom PSV starteten Angelina Dumrauf und Clara Engelmann Nunez sowie die jüngste, Jamelia Drumm in der offenen Klasse. Für den Jahrgang 2007 gibt es keine Jahrgangswertung auf der Kurzbahn. Alle schafften Bestzeiten: Drumm (’07) 50 B 34,64, 100 B 1:17,72; Dumrauf (‘05) 50 B 36,84; Engelmann Nunez (‘05) 50 F 29,14; 100 F 1:04,41, 50 R 33,81, 100 R 1:11,34, 100 L 1:13,19, 200 L 2:38,70

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben