Bezirksliga

Arminia Lirich glaubt wieder an seine Chance

Freude nach dem 2:0 für Sterkrade 06/07 gegen den SC 20 – mit dem späteren 2:1 der vierte Sieg in Folge.

Freude nach dem 2:0 für Sterkrade 06/07 gegen den SC 20 – mit dem späteren 2:1 der vierte Sieg in Folge.

Foto: Heinrich Jung

Oberhausen.   Ein Sieg gegen 08/29 würde den Relegationsplatz sichern. 06/07 ist die Mannschaft der Stunde und reist mit breiter Brust nach Dingden.

BW Dingden -
Sterkrde 06/07 So 15

Die formstarken Tackenberger fahren zum Zweiten Dingden. Für die geht es im Gegenteil zu den Gästen noch um den ersten Platz und somit den Aufstieg, während der Tabellensiebte aus Sterkrade sicher auch nächstes Jahr Bezirksligist ist. Zuletzt präsentierte sich 06/07 in sehr starker Verfassung, gewann vier Spiele in Serie.

„Wir haben es in den letzten Wochen nicht schlecht gemacht“, weiß auch Christian Dahlbeck um die Chancen seiner Elf beim Favoriten. „Zurzeit ist es recht schwer, uns zu schlagen.“ Phil Hevendehl (Arbeit) Und Sinan Topal (Gelbsperre) werden neben den Langzeitverletzten nicht zur Verfügung stehen.

Fortuna Bottrop -
BW Oberhausen So 15.15

Die Blau-Weißen fahren zum Fünften nach Bottrop, ein Duell zweier sehr starker Rückrundenmannschaften. Es geht für beide um nicht mehr viel, Fortunas Saison-Höhepunkt wird das Pokalfinale gegen den SC 20 sein. Die Blau-Weißen werden dennoch alles geben, um was mitzunehmen und den Sprung in die obere Tabellenhälfte zu schaffen.

SC 20 hat noch wichtige Spiele vor der Brust

Hamminkelner SV -
SC 20 So 15

Für beide Teams steht in dieser Partie nicht viel auf dem Spiel. Weder Hamminkeln noch der Spielclub haben Ambitionen nach oben oder Gefahr von unten. Aber die Knappen zeigten in der letzten Zeit gute Leistungen und kletterten in der Tabelle auf acht. „Wir wollen gerne an die letzten Wochen anknüpfen und einen guten Ball spielen“, meint Spielertrainer Ümit Ertural, setzt die Prioritäten aber anders: „Wir müssen aufpassen, dass wir keine Verletzungen oder Sperren bekommen. Nächste Woche haben wir mit Hamborn in der Liga und Fortuna Bottrop im Pokal zwei wichtige Spiele.“ Sven Weinknecht fehlt gelbgesperrt.

Adler Osterfeld -
RWS Lohberg So 15

Der Tabellenletzte zu Gast im Waldstadion. Nur drei Zähler gelangen den Gästen in dieser Saison, die trotzdem in jedem Spiel antreten und ihr Bestes geben. Das Hinspiel zwischen den beiden musste abgebrochen werden, da die Lohberger am Ende nicht genug Spieler auf dem Feld hatten. Bei den Rothebuschern ist zu sehen, dass die Spannung raus ist. Doch letzte Woche gelang in Dinslaken wieder ein Dreier.

Leistung und Schwung mitnehmen

Arminia Lirich -
08/29 Friedrichsfeld So 15

Das nächste wichtige Spiel für die Arminia, die im Fernduell mit Meiderich (in Hamborn) die Gejagten sind. Der Sieg in Homberg gibt Selbstbewusstsein, gegen Friedrichsfeld soll das ausgebaut werden. Doch der Vierte wird ein harter Brocken sein. „Wenn wir die Leistung und den Schwung aus dem letzten Spiel mitnehmen, bin ich sicher, dass wir gewinnen“, zeigt sich Interimstrainer Sascha Brücker selbstbewusst. „Die Jungs glauben an sich und wollen unbedingt die Klasse halten. Mit einem Sieg könnten wir den Relegationsplatz sichern, das ist Motivation genug.“ Dennis Bartsch und Jeremy Ulrich fehlen gesperrt, Rob Stebel ist weiter verletzt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben