Seniorensport

21. Aktionstag Seniorensport startet am 25. Oktober

Am kommenden Freitag steht im Freizeithaus des Revierparks Vonderort der Seniorensport im Blickpunkt.

Am kommenden Freitag steht im Freizeithaus des Revierparks Vonderort der Seniorensport im Blickpunkt.

Foto: SSB

Oberhausen.  Tanzaufführungen, Gymnastik, Stretching – nur ein kleiner Auszug aus dem prall gefüllten Programm des kommenden Aktionstages Seniorensport.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am kommenden Freitag (25. Oktober) lädt der Stadtsportbund von 12 bis 17 Uhr in das Freizeithaus am Revierpark Vonderort zum ein. Ein buntes Programm mit Aufführungen und Mitmach-Angeboten erwartet die Besucher auch in diesem Jahr.

Für das leibliche Wohl, mit Erbsensuppe, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen sorgen die Gymnastikdamen um Rosemarie „Rosi“ Haczkiewicz des SC Buschhausen. Der Eintritt ist frei. Bereits um 12 Uhr öffnen sich die Türen und die Besucher können sich auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Themen Gesundheit, Bewegung und Sport informieren. Neben einigen Ausstellern werden auch Oberhausener Sportvereine vor Ort sein, die als Ansprechpartner, speziell mit Angeboten für Ältere, alle Fragen beantworten und ihr vielfältiges Angebot präsentieren.

Wer sich im Alter bewegt, bleibt länger fit

Denn es ist bewiesen: Wer sich auch im Alter regelmäßig bewegt, bleibt länger fit. In diesem Jahr wird es auch eine Möglichkeit zum Blutdruck- und Blutzuckermessen geben. Ab 14 Uhr beginnt das Hauptprogramm mit Aufführungen und Mitmach-Angeboten. Eröffnet wird der Aktionstag musikalisch mit dem Sängerbund Gutehoffnungshütte um Chorleiter Volker Buchloh. Danach folgt die offizielle Begrüßung gemeinsam mit dem neuen Dezernenten Jürgen Schmidt. Bewegt geht es mit der Aufwärmgymnastik des VfL Bergheide weiter.

„In diesem Jahr haben wir wieder tolle Mitmach-Angebote“, freut sich Haczkiewicz, die Seniorenbeauftragte des SSB. Bei Drums Alive wird auf Gymnastikbällen getrommelt. Ein Angebot, extra auf Senioren abgestimmt, wird vom TV Jahn Königshardt durchgeführt. Tanzaufführungen zum Gucken und Mitmachen stehen auf dem Programm, sowie Gymnastik, Stretching und Mobilisation, um Körper und Geist etwas Gutes zu tun.

Der SSB freut sich auf viele Besucher. Der Eintritt ist frei. Das Freizeithaus am Revierpark Vonderort bietet ausreichend Parkplätze und ist von der Bushaltestelle „Revierpark Vonderort“ (Buslinie SB 91) sehr gut zu erreichen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben