TTC II führt das Mülheimer Trio an

Drei Mülheimer Tischtennis-Mannschaften haben in der nun abgeschlossenen Saison 2017/18 in der Landesliga gespielt. Unter zwölf Teams belegte die Zweitvertretung des TTC Union den achten Platz. Der TTSC 71 muss als Drittletzter in die Relegation. Als Absteiger stand bereits seit Längerem der TTC Olympia fest.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Drei Mülheimer Tischtennis-Mannschaften haben in der nun abgeschlossenen Saison 2017/18 in der Landesliga gespielt. Unter zwölf Teams belegte die Zweitvertretung des TTC Union den achten Platz. Der TTSC 71 muss als Drittletzter in die Relegation. Als Absteiger stand bereits seit Längerem der TTC Olympia fest.

Am letzten Spieltag kassierte der TTC Union II eine bittere 0:9-Niederlage bei der DJK Turnerbund Ratingen. Der TTSC 71 fuhr beim Schlusslicht TuSEM Essen immerhin noch den siebten Saisonsieg ein. Die Mülheimer Punkte beim 9:3-Erfolg eroberten Dirk Laus (2), Horst Langer (2), Uwe Becker und Edgar Wiek sowie die Gespanne Dirk Laus/Uwe Becker, Horst Langer/Bernd Witthaus und Ingo Trumpfheller/Edgar Wiek.

Der TTC Olympia unterlag dem für die Aufstieg-Relegation qualifizierten TTV Altenessen mit 2:9. Justin Schwarz und Robert Sich gewannen jeweils ein Einzel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben