Fußball

Sportverbot: Fußballkreis Duisburg/Mülheim pausiert sofort

Die Fußballschuhe werden in den kommenden Wochen nicht mehr geschnürt. Der Kreis Duisburg/Mülheim/Dinslaken hat bereits alle Spiele für das Wochenende abgesagt.

Die Fußballschuhe werden in den kommenden Wochen nicht mehr geschnürt. Der Kreis Duisburg/Mülheim/Dinslaken hat bereits alle Spiele für das Wochenende abgesagt.

Foto: Markus Weissenfels / FUNKE Foto Services

Mülheim.  Anders als der Fußballverband Niederrhein unterbricht der Fußballkreis Duisburg/Mülheim/Dinslaken sofort. Am Wochenende rollt kein Ball mehr.

Nach der neuen Corona-Schutzverordnung hätte der Fußballspielbetrieb am kommenden Wochenende eigentlich noch über die Bühne gehen dürfen. Der Fußballkreis Duisburg/Mülheim/Dinslaken entschied am Donnerstagmittag aber, alle Spiele, die bis zum 31. Oktober angesetzt waren, sofort abzusagen.

„Wir hoffen, im Sinne der Vereine und Schiedsrichter entschieden zu haben“, hieß es von Kreisseite.

Kreis handelt entgegen des Fußballverbandes Niederrhein

Damit traf der Kreis eine andere Entscheidung als der Fußballverband Niederrhein, der an seiner Idee, den Niederrheinpokal und die für Samstag angesetzten Nachholspiele wenn möglich noch austragen zu lassen, festhielt. Allerdings wurden die Spiele im Jugendbereich schon abgesetzt.

Wie es im Dezember weitergeht, möchte der Verband in der kommenden Woche diskutieren.

Kreis hatte ein „heilloses Durcheinander“ befürchtet

Frank Mölsen, Geschäftsführer beim Fußballkreis Duisburg/Mülheim/Dinslaken sagte: „Unser Kreis ist übergreifend über drei Städte. In Duisburg darf sowieso nicht gespielt werden. Das gibt ja ein heilloses Durcheinander.“

Dass der FVN anders entschieden hatte, und am Samstag noch spielen lässt, wollte er nicht weiter kommentieren. Er sagte nur: „Wir sind nur für 1/13 des Verbandes verantwortlich. Was die übergeordneten Stellen verantworten müssen, wollen wir nicht beurteilen.“

Einzelne Kommunen schließen bereits die Sportanlagen

Probleme machen könnte dem Verband, dass einzelne Kommunen wie Bottrop die Sportanlagen bereits ab heute schließen. Somit können die Pokalspiele dort am Samstag nicht mehr stattfinden.

Weitere Nachrichten zum Thema Corona und Sport

[In unserem Lokalsport-Newsletter halten wir Sie nach jedem Wochenende auf dem Laufenden. Den Lokalsport-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben