Neustart für Styrum II

Die Rückrunde in der Handball-Bezirksliga hat für die DJK Styrum 06 II mit einer Niederlage begonnen. Das Duell gegen den TuS Alstaden endete 17:26 (9:13).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Rückrunde in der Handball-Bezirksliga hat für die DJK Styrum 06 II mit einer Niederlage begonnen. Das Duell gegen den TuS Alstaden endete 17:26 (9:13).

Die Rückrunde beginnt für die Mülheimer aber auch unter anderen Voraussetzungen. Piet Best hat als erster Spieler den Sprung in die erste Mannschaft geschafft und auch Joshua Rippelmeier wird nach einem beruflichen Aufenthalt in Heilbronn in der Verbandsliga spielen. Nun müssen andere Spieler die Rolle der beiden Leistungsträger übernehmen. Mit Daniel Graf gab ein Neuzugang sein Debüt, Hisashi Ambe ist ebenfalls erst seit Kurzem dabei. „Da gibt es eben noch einige Abstimmungsschwierigkeiten“, erklärt Trainer Stephan Schmidt.

Mit der Einstellung seiner Mannschaft war er aber zufrieden. Zumal die Styrumer lange noch in Schlagdistanz lagen. Erst als Alstaden etwa zehn Minuten vor dem Ende vier Treffer in Serie erzielte, war die Entscheidung zu Gunsten der Oberhausener gefallen.

Am Sonntagmorgen empfängt der Liga-Achte aus Styrum seinen direkten Tabellennachbarn SV Hamborn 90 in der Sporthalle an der Von-der-Tann-Straße. Anwurf ist um 9.45 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben