Sportkegeln

Mülheimer verpassen in Kassel den Auftaktsieg

Kein guter Auftakt für Mülheims Kegler.

Kein guter Auftakt für Mülheims Kegler.

Foto: SKM

Mülheim.  Zum Start in die neue Saison taten sich die Mülheimer Sportkegler in Kassel schon fast traditionell schwer. Das Spiel ging deutlich verloren.

Trotz einer guten Saisonvorbereitung reisten die Sportkegler Mülheim mit gemischten Gefühlen zum Start in die 2. Bundesliga Nord nach Kassel. Mannschaftskapitän Stefan Blum konnte nämlich nicht auf alle Stammkräfte zurückgreifen und musste daher kurzfristig noch die Aufstellung ändern. Zumindest der Gewinn der Zusatzwertung wurde als Ziel ausgegeben, sind die Mülheimer auf den Bahnen im Kasseler Auepark in den letzten Jahren doch stets gut zurechtgekommen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich schnell ein spannender aber auch äußerst kräftezehrender Wettkampf. Für Mülheim eröffnete Heiko Störig mit hervorragenden 812 Holz den Wettkampf. Mit dem drittbesten Tagesergebnis setzte er gleich ein Ausrufezeichen. Da Michael Kusenberg (780 Holz) an seiner Seite ebenfalls gut aufgelegt war, betrug der Rückstand zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 25 Holz. Der Mittelblock sollte diesen möglichst verkürzen.

Beide Mannschaften lassen nach

Während Joachim Pohl (791 Holz) diese Vorgabe noch gut umsetzen konnte, musste Michael Kuenkamp (761 Holz) den klimatischen Bedingungen schon etwas Tribut zollen. Diese Entwicklung setzte sich im Schlussdrittel fort. Weder Kim Zimmermann (754 Holz) noch Stefan Schröter (728 Holz) gelang es gegen eine ebenfalls nachlassende Heimmannschaft noch entscheidende Akzente zu setzen.

Die Partie endete schließlich mit 4819:4626 Holz, in der Zusatzwertung 50:28 und somit 3:0 für Kassel. Gleich am kommenden Wochenende steht nun schon das erste Heimspiel auf dem Programm. Mit dem Erstligaabsteiger Union Gelsenkirchen stellt sich dabei ein echtes Schwergewicht der Liga in Mülheim vor. Diese mit Spannung erwartete Partie wird sicherlich richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf. Spielbeginn ist um 13 Uhr auf der Sportkegelanlage an der Moritzstraße. Besucher sind dazu herzlich eingeladen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben