Kantersiege am ersten Spieltag

Mit drei Mülheimer Derbys startete die Fußball-Kreisliga B in die neue Saison. Während die Reserveteams des MFC 97 und des VfB Speldorf die Punkte teilten, feierten der Mülheimer SV 07 II und Union 09 Kantersiege.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit drei Mülheimer Derbys startete die Fußball-Kreisliga B in die neue Saison. Während die Reserveteams des MFC 97 und des VfB Speldorf die Punkte teilten, feierten der Mülheimer SV 07 II und Union 09 Kantersiege.

Der MSV II setzte sich mit 11:0 (5:0) gegen den 1. FC Mülheim II durch und ist erster Tabellenführer der neuen Saison. Gero Hiegemann, gerade aus der A-Jugend gewechselt, verdiente sich ein Sonderlob von Trainer Oliver Wronsky. Jann Brüger erzielte vier Tore.

Dahinter folgen in der ersten Tabelle der neuen Saison zwei weitere Mülheimer Teams. Aufsteiger SV Heißen III fertigte Blau-Weiß Neuenkamp mit 9:2 (3:1) ab. Julian Kopka traf sechsmal. Genauso oft traf der TuS Union 09. Der Absteiger gewann mit 6:0 (4:0). Florent Turkaj erzielte drei der sechs Tore.

Das Duell zwischen dem MFC II und dem VfB Speldorf II endete mit einem 3:3 (1:3)-Unentschieden. Die Speldorfer gaben einen 3:0-Vorsprung durch Treffer von Muthanna Alihischmawi, Nikolos Mtschedlischwili und Jack Ailan noch aus der Hand. Isuf Jefkaj, Yakup Yavuz und Murat Sener trafen für „97“.

In der Parallelgruppe trennte sich der SV Heißen II mit 1:1 (1:0) von der DJK Lösort Meiderich. Die dritte Mannschaft des TuSpo Saarn musste eine 1:6 (1:2)-Pleite bei der SpVgg Meiderich 06/95 II einstecken.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik