Hallenhockey-Bundesliga

HTCU ist nach 8:4-Sieg zurück an der Spitze

Sind zurück an der Tabellenspitze: Malte Hellwig (Nr. 29) und Benedikt Fürk (r.).

Sind zurück an der Tabellenspitze: Malte Hellwig (Nr. 29) und Benedikt Fürk (r.).

Foto: Martin Möller

Mülheim.   Nach zwei Spielen ohne Sieg ist HTCU nach dem 8:4-Erfolg in Krefeld zurück in der Erfolgsspur – und zurück an der Tabellenspitze.

Der HTCU ist in der Hallenhockey-Bundesliga zurück in der Erfolgsspur – und zurück an der Tabellenspitze. Die Mannschaft des Trainerduos Omar Schlingemann und Johannes Schmitz gewann am Mittwochabend beim Crefelder HTC mit 8:4 (4:3). Im Parallelspiel bezwang der Düsseldorfer HC Rot-Weiss Köln mit 8:1.

Nach zwei Spielen ohne Sieg war die Erleichterung nach dem deutlichen Sieg in Krefeld groß bei HTCU-Trainer Johannes Schmitz. Allerdings überzeugten die Uhlenhorster erst nach dem Seitenwechsel vollends. „Wir haben zu leichte Fehler gemacht. Die Krefelder kamen so auch zu einfachen Toren“, analysierte Schmitz die ersten 30 Minuten. Glück hatten die Mülheimer, dass die Krefelder einen Siebenmeter verschossen.

Nach dem Wechsel dominierten die Uhlen jedoch das Geschehen. Sie verteidigten gut und zogen mit ihrem strukturierten Spiel von 4:3 auf 8:4 davon. Erst in den Schlusssekunden musste Torhüter Jonas Weißner noch einmal hinter sich greifen. „Jonas hat gut gehalten. So hat er unserer Mannschaft Ruhe gegeben“, lobte Schmitz.

Crefelder HTC -
HTC Uhlenhorst 4:8 (3:4)

Tore: 0:1 Hellwig (3.), 0:2 Hellwig (4.), 1:2 Deecke (8.), 2:2 Schmidt (16.), 2:3 Brock (18.), 3:3 Michler (19.), 3:4 Holthaus (26.), 3:5 Brock (31.), 3:6 Hellwig (39.), 3:7 Matania 45., KE), 3:8 Schiffer (60.), 4:8 Eschler (60.)

CHTC: Beckmann, Zickler – Jansen, Breucker, Wild, Michler, Deecke, Dames, Plochý, Ehling, Eschler, Schmidt
HTCU: Weißner, Küppers – Holthaus, Matania, Fürk, Bosserhoff, Ludwig, Brock, Godau, Mazkour, Schiffer, Hellwig
Ecken: 6 (0 Tore) / 2 (1 Tor)
Zuschauer: 400
Schiedsrichter: C. Deckenbrock / M. Knülle

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben