Fußball

Fußballerinnen des SV Heißen testen gleich zweimal

Hat mit ihrer Mannschaft ein anstrengendes Wochenende vor sich: Dana Severith (li.), vom SV Heißen Mülheim.

Hat mit ihrer Mannschaft ein anstrengendes Wochenende vor sich: Dana Severith (li.), vom SV Heißen Mülheim.

Foto: Bastian Haumann / FUNKE Foto Services

Mülheim.  Für die Mannschaft von Trainer Hasan Gören warten gleich zwei Testspiele: Die Heißenerinnen spielen unter anderem gegen die Reserve der SGS Essen.

Die Fußballerinnen des SV Heißen haben am Wochenende gleich zwei Testspiele im Programm. Los geht es für den von Hasan Gören trainierten Niederrheinligisten am Samstag mit einem Auswärtsspiel gegen zweite Mannschaft der SGS Essen.

„Wir haben mit den Essenern einen ambitionierten Gegner aus der Regionalliga. Das sind wichtige Spiele für uns“, sagt Gören. Anstoß ist um 16.16 Uhr.

Zweiter Test gegen SV Fortuna Herne

Schon am Sonntag wird weitergetestet. Dann treffen die Heißenerinnen auf den Landesligisten SV Fortuna Herne. „Ich kennen den Verein gut. Als die Anfrage kam, haben wir sofort zugestimmt“, so Gören. Los geht’s am Sonntag in Herne um 15 Uhr.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben