Doppelsieg für den TTC Union zum Auftakt

Einen glänzenden Saisonstart haben die Tischtennisspieler des TTC Union in der Verbandsliga hingelegt. Zum Auftakt besiegten die Mülheimer den TuS Derendorf mit 9:3, dann folgte ein 9:4-Auswärtserfolg über den TTC Schwarz-Weiß Velbert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen glänzenden Saisonstart haben die Tischtennisspieler des TTC Union in der Verbandsliga hingelegt. Zum Auftakt besiegten die Mülheimer den TuS Derendorf mit 9:3, dann folgte ein 9:4-Auswärtserfolg über den TTC Schwarz-Weiß Velbert.

Im Heimspiel gegen die Düsseldorfer in der Halle an der Boverstraße legten die Gastgeber den Grundstein für den Sieg bereits in den Doppeln. Die Gespanne Rui Ramirez/Norbert Brüger, Justin Langhanki/Cedric Ramirez und Jacek Szczawinski/Daniel Deuble sorgten für eine 3:0-Führung. Für Langhanki, Neuzugang vom SSV Germania Wuppertal und Nummer eins im Union-Team, war es das Debüt im Mülheimer Aufgebot. In den Einzeln punkteten anschließend Jacek Szczawinski (2), Justin Langhanki, Rui Ramirez, Norbert Brüger und Daniel Deuble.

In Velbert konnten lediglich Justin Langhanki und Cedric Ramirez ihr Match gewinnen. Beim Stand von 1:2 aus Union-Sicht begann dann aber die erfolgreiche Aufholjagd. Die Zähler in den Einzeln holten Jacel Szczawinski (2), Cedric Ramirez (2), Justin Langhanki, Rui Ramirez, Norbert Brüger und Daniel Deuble.

Am Samstag erwartet der TTC Union die zweite Mannschaft von Borussia Düsseldorf. Die Begegnung zwischen dem Spitzenreiter und dem Tabellensiebten beginnt um 18.30 Uhr in der Sporthalle an der Boverstraße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben