DJK Styrum 06 mit Kurs auf Klassenerhalt

Den Handballern der DJK Styrum 06 II ist der Klassenerhalt in der Bezirksliga kaum noch zu nehmen. Am 19. Spieltag gewann die Mannschaft von Trainer Stephan Schmidt beim TV Biefang II, der aktuell den ersten Abstiegsplatz belegt, mit 32:27 (11:15).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Den Handballern der DJK Styrum 06 II ist der Klassenerhalt in der Bezirksliga kaum noch zu nehmen. Am 19. Spieltag gewann die Mannschaft von Trainer Stephan Schmidt beim TV Biefang II, der aktuell den ersten Abstiegsplatz belegt, mit 32:27 (11:15).

In der ersten Halbzeit machten sich die Styrumer selbst das Leben schwer, in dem sie etliche Chancen ungenutzt liegen ließen. So kam der 11:15-Pausenrückstand zustande. In der zweiten Halbzeit funktionierte das Offensivspiel der Mülheimer besser- Die DJK traf nun konsequenter und holte den Rückstand auf. Danach ging der Aufsteiger sogar in Führung und lag anschließend fast immer mit zwei bis drei Toren in Führung.

Marvin Siemes hilft torreich aus

Marvin Siemes aus der ersten Styrumer Mannschaft half in der Bezirksliga aus und steuerte sieben Treffer bei. Bester Styrumer Torschütze war aber Joshua Rippelmeier, der neunmal traf.

Die Mülheimer vergrößerten den Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf elf Punkte. 14 Zähler können in dieser Saison überhaupt nur noch eingefahren werden. Daher kann die DJK-Reserve für ein zweites Jahr in der Bezirksliga planen. „Wir haben den Klassenerhalt fast perfekt gemacht“, freute sich auch Trainer Stephan Schmidt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik