DJK 06 feiert Klassenerhalt

Die Handballerinnen der DJK Styrum 06 haben es tatsächlich geschafft: Die Mülheimerinnen bleiben in der Landesliga. Ohne Relegation! Das letzte Saisonspiel gewann die Mannschaft von Trainer Stefan Hansen bei der SG Phönix/Werden mit 25:24 (10:14). Gleichzeitig verlor Bayer Uerdingen beim TSV Bocholt und machte damit den Weg zum direkten Klassenerhalt frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Handballerinnen der DJK Styrum 06 haben es tatsächlich geschafft: Die Mülheimerinnen bleiben in der Landesliga. Ohne Relegation! Das letzte Saisonspiel gewann die Mannschaft von Trainer Stefan Hansen bei der SG Phönix/Werden mit 25:24 (10:14). Gleichzeitig verlor Bayer Uerdingen beim TSV Bocholt und machte damit den Weg zum direkten Klassenerhalt frei.

Trainer Stefan Hansen war nach seinem letzten Ligaspiel für Styrum völlig aus dem Häuschen. „Das war ein unfassbares Spiel heute, es war jeden Cent Eintritt wert“, jubelte der Coach.

Für schwache Nerven war die Partie allerdings nichts. Eine Viertelstunde vor dem Ende lag Styrum mit sieben Toren zurück. Der Traum vom Klassenerhalt schien zu platzen. In einer Auszeit schwor Hansen sein Team aber noch einmal ein. Tatsächlich schaffte die DJK den Ausgleich. Ein Remis hätte auf jeden Fall zur Relegation gereicht. „Einfach ausspielen“, hieß die Anweisung in der letzten Auszeit. Doch die Essenerinnen wollten unbedingt den Siegtreffer. Plötzlich war die Lücke da und Sandra Schmidt traf zum umjubelten 25:24.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik