Mülheim. Der SV Heißen ist von Personalproblemen geplagt – muss am Sonntag aber trotzdem spielen. Welche Alternativen Trainer Marian Bondar nun hat.

Nach den beiden deutlichen Niederlagen zum Auftakt der neuen Saison empfangen die Verbandsliga-Handballerinnen des SV Heißen am Sonntag (15.30 Uhr, Kleiststraße) den VfL Rheinhausen.