Tanzen / TTC SG Moers

Turnier-Tanz-Club Schwarz-Gold Moers kämpft „ums Überleben“

Der neue alte TTC-Vorstand: (von links) Reinhard Schmitz, Dr. Franz Josef Hasert, Roger Hannig, Patrick Stenzel, Angelina Gossen, Elke Mattheus-Staack und Wiebke Braß.

Der neue alte TTC-Vorstand: (von links) Reinhard Schmitz, Dr. Franz Josef Hasert, Roger Hannig, Patrick Stenzel, Angelina Gossen, Elke Mattheus-Staack und Wiebke Braß.

Foto: TTC SG Moers

Moers.  Auch beim Turnier-Tanz-Club Schwarz-Gold Moers wollen immer weniger Menschen ehrenamtliches Engagement übernehmen. Und das in schwierigen Zeiten.

Der Turnier-Tanz-Club (TTC) Schwarz-Gold Moers kämpft hat mit den Corona-Auswirkungen. „Ums Überleben“, teilt der Traditionsverein mit. Finanziell gebe es Rücklagen, doch die Mitglieder kämen nur langsam zurück. Gleichzeitig wollen auch beim TTC immer weniger Menschen ehrenamtliches Engagement in ihrem Verein, etwa im Vorstand übernehmen. „Das exzellente Tanztraining in Moers kommt durchaus gut an“, heißt es. So gab es bei der Jahreshauptversammlung im Vereinsvorstand keine Veränderungen. Patrick Stenzel wurde als Schatzmeister bestätigt.

Der TTC arbeitet nun an neuen Konzepten im Solotanz wie Fitness-Latino, Line Dance oder Dance Hall und freut sich, dass ein paar erfolgversprechende Schülerpaar auf das Turniertanzen zustreben und gleich drei Erwachsenenpaare an der Dance Comp in Wuppertal am ersten Wochenende im Juli gemeldet haben.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Region

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben