Tennis / TC BW Moers

Medensaison beim TC Blau-Weiß Moers mit sieben Aufsteigern

Die Herren 65 1 in die 2.VL (hinten von links) Günter Steinhagel, Günter Hildebrand, Günter Haberkorn, Axel Boulboulle; (vorne von links) Peter Bihn, Christian Heine, Rainer Sturzmann; Alfons Rose fehlt.   

Die Herren 65 1 in die 2.VL (hinten von links) Günter Steinhagel, Günter Hildebrand, Günter Haberkorn, Axel Boulboulle; (vorne von links) Peter Bihn, Christian Heine, Rainer Sturzmann; Alfons Rose fehlt.   

Foto: TCBW Moers

Moers.  Sportliche Erfolge, eine prima verlaufene Jahreshauptversammlung und jede Menge Sanierungspläne – der Tennisclub Blau-Weiß Moers ist zufrieden.

Der Tennisclub Blau-Weiß Moers schließt eine für ihn super Medensaison mit gleich sieben Aufstiege ab. Die Damen 60 spielen nun in der 1. Bezirksliga, die Herren in der 1. Bezirksklasse C, die Herren 30 in der 1. Bezirksklasse A, die Herren 40 ebenfalls in der 1. Bezirksklasse C, die Herren 60 auch in der 1. Bezirksliga, die Herren II 65 in der Bezirksklasse A und die Herren I 65 starten in der kommenden Saison sogar in der 2. Verbandsliga.

Insgesamt hatte der TCBW Moers 14 Mannschaften ins Rennen geschickt von denen die Hälfte den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse schafften. Vorsitzender Jürgen Brüx gratuliert. „Das ist ein stolzer Erfolg, die der Verein gerne großzügig mit einem Zuschuss für die jeweiligen Aufstiegsfeiern honoriert“, kündigte Brüx an.

Mit dieser Bilanz schließt der TCBWM ein sehr positives Jahr ab; denn auf der jüngst abgehaltenen Jahreshauptversammlung konnte der einstimmig wiedergewählte Vorsitzende und seine Vorstandscrew ebenfalls positive Nachrichten verkünden.

Nach der nötigen Komplettsanierung der Sanitäranlagen konnte auch dank der Zuschüsse aus dem Landesförderprogramm für Sportvereine mit dem Bau einer Photovoltaikanlage begonnen werden und im nächsten Jahr werden endlich auch die Plätze acht und neun saniert. Die Mitglieder honorierten diese Nachrichten mit dankbarem Beifall.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Region

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben