Frauenfußball

GSV Moers II lässt Spiel sausen, Budberger Sieg durch Perez

| Lesedauer: 4 Minuten
Trifft für den SV Budberg zum 1:0-Siegtor: Charlyne Silvente Perez.

Trifft für den SV Budberg zum 1:0-Siegtor: Charlyne Silvente Perez.

Foto: Ulla Michels / FFS

Am Niederrhein.  In der Fußball-Landesliga sind die Fußballfrauen des GSV Moers II zum Auswärtsspiel beim Tabellenführer Grün-Weiß Lankern nicht angetreten.

Die Fußballerinnen des Landesligisten GSV Moers II bleiben ohne Punktgewinn. Sie verzichteten aus personellen Gründen am Sonntag auf das Spiel beim Spitzenreiter Grün-Weiß Lankern, der damit das Spiel mit 2:0 am Grünen Tisch für sich gewertet bekommt.

Dagegen konnte der SV Budberg II jubeln, dem beim SV Haldern mit dem 1:0 (1:0) der erste Saisonsieg gelang. Das goldene Tor erzielte Charlyne Silvente Perez schon in der 16. Minute. Der SVB II hatte noch weitere Chancen, konnte das Spiel aber nicht durch einen zweiten Treffer vorzeitig entscheiden. Immerhin war es der erste „Dreier“ in der neuen Saison.

TuB Mussum – Borussia Veen 5:0 (2:0). Für die Veenerinnen wird es wohl die gesamte Bezirksliga-Saison um den Klassenerhalt gehen. Nach der klaren Niederlage in Mussum hat die Borussia nach sechs Spielen erst drei Punkte auf dem Konto und belegt damit nur den vorletzten Tabellenplatz. Schon nach zwei Minuten lief das Team einem Rückstand durch das Tor von Christina Krabbe hinterher. Schließlich trafen Corinna Weber (3) und Meike Jost noch für TuB.

SSV Lüttingen – SV Spellen 2:0 (1:0). Endlich wurde der SSV für seine Bemühungen belohnt und feierte den zweiten, nicht unverdienten Saisonsieg. Die Gastgeberinnen waren über 90 Minuten spielbestimmend. Sophie Euwens war es, die mit dem 1:0 nach 28 Minuten für Ruhe im Spiel der Lüttingerinnen sorgte. Mit einem Eigentor von Kira Hoffmann war das Spiel zwölf Minuten vor dem Ende entschieden.

FC Neukirchen-Vluyn bleibt an der Spitze

Es ging in der Frauen-Kreisliga wieder torreich zu. Spitzenreiter FC Neukirchen-Vluyn verteidigte durch seinen 3:1 (1:1)-Erfolg über den TuS Borth den Platz an der Tabellenspitze. Allerdings hatte der FCNV zunächst Mühe, musste nach dem Führungstreffer durch Antonia Leffers (3.) das 1:1 durch Angelina Sophie Begerad (23.) hinnehmen. In den zweiten 45 Minuten wurde der Tabellenführer immer stärker und siegte schließlich verdient durch zwei weitere Treffer von Lotters (70. und in der Nachspielzeit).

SV Sonsbeck – OSC Rheinhausen 4:9 (1:3). Der OSC führte schon deutlich kurz nach der Pause mit 4:1 durch jeweils zwei Tore von Fiona Heinke (24, 47) und Aileen Dawid (31., 35.). Doch der SVS kämpfte sich zurück und kam tatsächlich zum 4:4. Johanna Bolz, die auch den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte (30.), sorgte dafür mit einem lupenreinen Hattrick (49., 50., 51.). Doch dann zog der OSC durch die weiteren Treffer von Aileen Dawid (53., 86.), Nancy Nzeza Mido (56.) und Ina Hoffmann (75., 88.) davon.

SV Menzelen bekommt 2:0-Sieg geschenkt

TV Kapellen – GSV Moers III 1:6 (1:1). Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte, in der der TVK sogar durch Laura Schützendorf (10.) in Führung lag, wurde der GSV nach dem Wechsel stärker. Slinderela Barakat hatte kurz vor der Pause das 1:1 erzielt. Nach dem Wechsel machten Maja van Gansewinkel (50.), Mareen Lissen (55.), Anna-Lena Volkmann (60.), Selin Yilmaz (70.) und erneut van Gansewinkel (82.) das halbe Dutzend Tore voll

Alemannia Kamp – SV Orsoy 4:2 (0:1). Zunächst war der SVO am Drücker, führte durch Bianca Souvard (13.). Die Gastgeberinnen wurden in den zweiten 45 Minuten stärker, drehten das Spiel durch die Tore von Judith Marie ten Voorde per Elfmeter (48.) und einem Eigentor von Souvard (73.) in eine 2:1-Führung um. Dana Zoe Morawa gelang zwar noch das 2:2 (80.), doch im Schlussspurt sicherte sich die Alemannia den Sieg durch zwei weitere Treffer von ten Voorde (85., 88).

Viktoria Alpen – SV Menzelen 0:2-Wertung. Alpen bekam kein Team zusammen und trat nicht an. So wird das Spiel mit drei Punkten und 2:0 Toren für den SVM gewertet.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Region

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben