Fechten: Montan-Turnier

FC Moers freut sich über zahlreiche Goldmedaillen

Nils Fabinger vom Fecht-Club Moers (links) holte sich beim Montan-Turnier von Eintracht Duisburg die Silbermedaille.

Nils Fabinger vom Fecht-Club Moers (links) holte sich beim Montan-Turnier von Eintracht Duisburg die Silbermedaille.

Moers.   Beim traditionellen Montan-Turnier von Eintracht Duisburg belegt das FCM-Team zudem zahlreiche vordere Plätze

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das traditionelle Montan-Turnier des Fechtclub Eintracht Duisburg stand unter dem Motto „Stahl trifft Feuer“. In allen Altersklassen standen sich Fechterinnen und Fechter aus Deutschland und dem benachbarten Ausland gegenüber. Für die Sportlerinnen und Sportler des Rheinischen-Fechterbundes ging es dabei um Ranglistenpunkte für die neue Saison.

Da wollten die Moerser Schützlinge des Trainerduos Saeid Nourouzi und Matthias Block sowie Assistent Matthias Neuhaus natürlich gleich eine erste Duftmarke für die kommende Saison setzen. „Bei diesem Turnier können unsere Fechterinnen und Fechter auch in mehreren Altersklassen starten und so gleich Punkte auf mehreren Ranglisten holen“, so Block vor dem Turnier.

Bei den Aktiven Damen konnte sich Luise Greiffer, gemeinsam mit Greta Jansen die Bronzemedaille sichern. Die Plätze sieben und acht für Emily Klockhaus und Celine Pachmann rundeten das gute Gesamtergebnis ab. Bei den A-Jugendlichen konnte sich Viviana Polotzek über einen tollen fünften Platz freuen. Vivian Marie Hendler war mit Platz sieben ebenfalls sehr zufrieden, waren ihre Gegnerinnen doch zum Teil drei Jahre älter.

Silber gab es für Nils Fabinger in der Altersklasse der Aktiven Herren. Er unterlag erst im Finale dem Tauberaner Arwen Borowiak. Besonders beeindruckend war aber Fabingers Auftritt im Viertelfinale gegen den Duisburger Piet Leyendecker. Wie berichtet, unterlag Fabinger dem Duisburger Leyendecker im Viertelfinale der deutschen A-Jugend Meisterschaften vor drei Wochen knapp mit 14:15.

Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch und einer perfekten Einstellung konnte er nun aber den Duisburger Lokalmatador mit einem deutlichen 15:2-Sieg in die Schranken weisen. Eine weitere Medaille gab es hier für Tim Sauermann, der in Moers trainierende und für Düsseldorf startende Fechter belegte Rang drei. Niklas Stieren verpasste mit Platz fünf das Podest knapp und auch Gregor Branscheid auf Platz sieben sorgte für ein gutes Gesamtergebnis aus Moerser Sicht. Eine weitere Bronzemedaille gab es für Nick Emde-Marbach in der Altersklasse der A-Jugendlichen.

Viviana Polotzek setzt sich durch

Auch an den nächsten Tagen ging es dann weiter mit der Medaillenjagd. Bei den Juniorinnen sicherte sich eine gut aufgelegte Celine Pachmann die Silbermedaille. Die bereits zuvor bei den A-Jugendlichen erfolgreichen Viviana Polotzek und Vivian Marie Hendler setzten ihren Höhenflug auch bei den B-Jugendlichen im älteren Jahrgang fort.

Während Vivian Marie Hendler mit Rang fünf das Podium knapp verfehlte, fand sich Viviana Polotzek nach einem knappen 8:7 Erfolg über die Niederländerin Donna Rottier ganz oben auf dem Treppchen und mit Gold dekoriert wieder. Im älteren Schülerjahrgang der Damen hieß die Finalpaarung, wie so oft in den letzten Monaten, Eva Engler gegen Sophia Meißner. Moers gegen Moers ging nun mit einem Sieg von Sophie Meißner zu Ende. Auch im mittleren Schülerjahrgang der Damen ging die Goldmedaille an ein Moerser Eigengewächs.

Ariane Hartmann schaffte bei ihrem Turniersieg das Phänomen, nicht einen einzigen Gegentreffer in den K.o.-Gefechten zu kassieren. Jeweils 10:0 stand nach Viertelfinale, Halbfinale und Finale für das Moerser Fechttalent auf der Anzeigetafel. Elin Victoria Heckes unterlag im Viertelfinale knapp der Recklinghäuserin Ronja Behlke, freute sich aber über Rang sieben. Im jüngsten Schülerjahrgang der Damen gab es eine Bronze durch Lena Gutzke für Moers.

Bei den B-Jugendlichen Herren im jüngeren Jahrgang konnte Nick Emde-Marbach eine weitere Bronzemedaille seiner Sammlung hinzufügen. Finn Meier-Ebert konnte sich im international stark besetzten älteren Schülerjahrgang Platz sechs sichern. Laureano Mehner erreichte im mittleren Schülerjahrgang ebenfalls Rang sechs.

Weitere Ergebnisse des Fecht-Club Moers, Damen, Aktive: 11. Merle Stieren, 12. Friederike Greiffer; Herren, Aktive: 21. Fabian Heuser; Schüler mittlerer Jahrgang: 10. Tristan Ladda, 11. Henrik Barby,. 13. Jan Wohlgemuth.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben