Erstklassige Spiele

Schaephuysen.   Mittlerweile ist es bereits Tradition. dass über Pfingsten der Tennis-Club Schaephuysen sein Pfingst-Doppel-Turnier veranstaltet. So war es auch in diesem Jahr wieder. Und da das Wetter mitspielte und es herrlichen Sonnenschein gab, wurde es erneut ein voller Erfolg. Zumal auch die gemeldeten Spielerinnen und Spieler tolle Leistungen zeigten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mittlerweile ist es bereits Tradition. dass über Pfingsten der Tennis-Club Schaephuysen sein Pfingst-Doppel-Turnier veranstaltet. So war es auch in diesem Jahr wieder. Und da das Wetter mitspielte und es herrlichen Sonnenschein gab, wurde es erneut ein voller Erfolg. Zumal auch die gemeldeten Spielerinnen und Spieler tolle Leistungen zeigten.

Im Mixed und im Herren-Doppel

Insgesamt gab es zwei Konkurrenzen. Es wurde im Mixed und Doppel bei den Herren gespielt. 38 Spielerinnen und Spieler hatten sich angemeldet, um sich den Titel jeweils zu sichern. Neben den Akteure von Gastgeber TCS waren auch Spielerinnen und Spieler von Blau-Weiß Issum, St. Hubert, Blau-Weiß Moers, TC Kapellen und Blau-Weiß Krefeld im Teilnehmerfeld zu finden. Gespielt wurde in zwei Gruppen. Hierbei qualifizierten sich jeweils die beiden Ersten für das Halbfinale.

Das Mixed-Finale sahen rund 100 Besucher, die ein erstklassiges Spiel sahen. Am Ende setzten sich hier Mathias Hunsmann/Caroline Steeger (BW Issum/St. Hubert) durch. Sie siegten mit 10:6 und 10:7 gegen Georg Pilters/Jenna Mellen ( TC Schaephuysen).

Im Herren-Doppel feierten Peter und Luca Vogel (Waldhof Bottrop/BW Krefeld) den Turniersieg durch ein 10:5, 10:7 gegen die Lokalmatadoren Andreas Vogt und Moritz Orlowski vom Ausrichter.

Turnierveranstalter Jan Stremmel bedankte sich bei seiner Abschlussrede bei der hervorragenden Gastronomie und bei den vielen Zuschauern, die tolle Spiele sahen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben