Jugendtennis

Der Nachwuchs sammelt in Moers wieder Ranglistenpunkte

Ausgezeichnete Nachwuchscracks von 2019.

Ausgezeichnete Nachwuchscracks von 2019.

Foto: Tennis Park Moers

Moers.  Das 20. „Michael-Gardemann-Gedenkturnier“ steht beim „Tennis Park Moers“ an. Ein Ranglistenturnier für den Nachwuchs aus ganz Deutschland

Bereits zum 20. mal steht in diesem Jahr das „Michael-Gardemann-Gedenkturnier“ für den Tennis-Nachwuchs auf dem Programm. Von Freitag 21. Februar, bis traditionell einschließlich Rosenmontag, 24. Februar, tummeln sich dann wieder Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland in der Halle vom „Tennis Park Moers“, an der Filder Straße 145.

Der Nachwuchs hat diesen Termin deshalb fest im Kalender weil es ein Ranglistenturnier ist. Und weil es mit viel Liebe für die Teilnehmer ausgerichtet sowie trotz des geringen Startgeldes tolle Sachpreise zu gewinnen gibt. Unterstützt wird der Wettbewerb von der Sparkasse am Niederrhein. Wieder werden mehr als 100 Jugendliche in den Altersgruppen U12, U14, U16, U18, Junioren und Juniorinnen erwartet. Noch sind Anmeldungen möglich.

Erstmalig betreut Diana Hömke das Turnier. Anmeldungen unter:

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben