BGL-Teams mit Licht und Schatten

Am Niederrhein.   Einen Spieltag vor Saisonende stehen die U18-Oberliga-Basketballer der BG Lintfort auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem souveränen Spitzenreiter der BG Duisburg West, der auch nicht mehr einzuholen ist. Und in den vergangenen drei Partien hat es der BGL-Nachwuchs auch nicht geschafft, aufzuschließen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen Spieltag vor Saisonende stehen die U18-Oberliga-Basketballer der BG Lintfort auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem souveränen Spitzenreiter der BG Duisburg West, der auch nicht mehr einzuholen ist. Und in den vergangenen drei Partien hat es der BGL-Nachwuchs auch nicht geschafft, aufzuschließen.

U18, TuS Hilden - BG Kamp-Lintfort 62:90. Beim Tabellenschlusslicht aus Hilden ließ die BGL allerdings nichts anbrennen. Auch die mitgereisten U16-Spieler der BGL konnten sich in Hilden über reichlich Einsatzzeiten freuen.

BG Kamp-Lintfort - BG Kaarst-Büttgen 55:56. Ein schwaches drittes Viertel, was die Gastgeber mit zwölf Punkten verlor, bescherte der BGL einen ärgerliche Heimpleite gegen den Sechsten der Liga.

BG Duisburg West - BG Kamp-Lintfort 66:46. Im Derby beim Tabellenführer aus Duisburg konnte die U18 der Kamp-Lintforter keinen Blumentopf gewinnen. 20 Punkte Differenz machten am Ende den Unterschied aus.

U16, SG ART Giants Düsseldorf II - BG Kamp-Lintfort 69:55. Beim Tabellennachbarn aus Düsseldorf machte der BGL-Nachwuchs keine gute Figur, unterlag mit 14 Punkten Unterschied.

BG Kamp-Lintfort - ETB SW Essen 52:44. Besser lief es schließlich in heimischer Halle gegen Essen.

BG Kaarst-Büttgen - BG Kamp-Lintfort 24:67. Keine Chance hatte dagegen der Tabellenvorletzte aus Kaarst. Einen Spieltag vor dem Saisonende steht die U16 der BGL auf dem vierten Tabellenplatz.

U14, BG Kamp-Lintfort - SC Bayer 05 Uerdingen 54:104. Das war deutlich: Gegen den einen Platz besser stehenden Oberliga-Tabellennachbar aus Uerdingen kassierten die Mixed-U14 in Kamp-Lintfort bald doppelt so viele Punkte, wie sie selber erzielen konnten.

FC Schalke 04 - BG Kamp-Lintfort 64:68. Knapper und vor allem mit dem besseren Ende für die BGL verlief schließlich die Partie beim FC Schalke 04. Vier Punkte reichten am Ende zum Sieg.

U12, SG ART Giants Düsseldorf II - BG Kamp-Lintfort 65:62. Auch die U12 musste sich in der Landeshauptstadt geschlagen geben. Allerdings knapper als die U16.

BG Kamp-Lintfort - SC Bayer 05 Uerdingen II 73:60. Besser lief es für den Kamp-Lintforter Nachwuchs gegen Uerdingen.

SFD ‘75 Düsseldorf - BG Kamp-Lintfort 15:89. Deutlich machten es die U12-Akteure schließlich mit dem Pflichtsieg bei ihrem zweiten Besuch in Düsseldorf.

U10, BG Kamp-Lintfort spielfrei.

Weibliche U18

U18, RC Borken-Roxfeld - Xanten Romans 49:41. Da war tatsächlich mehr drin für die tapfer kämpfenden Basketballerinnen der Xanten Romans. Beim Tabellennachbarn in der Oberliga mussten die Gäste ihrem aufwendigem Kampf mit tollen Spielzügen in drei Vierteln im letzten Abschnitt Tribut zollen. Am Ende fehlte schlichtweg die Kraft der ersatzgeschwächten Romans. RC Borken-Roxfeld nutzte das aus und sicherte sich in den letzten Minuten routiniert den Sieg.

Romans: Meckl, Billion, Peters, Möckel, Frerix, Simon, Mehnert, Redmann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik