Testspiele

RW Hünsborn erreicht Finale beim Kellershohn-Cup

Der Altenhofer Kaan Sagir (links) kommt gegen Auron Selmi zu spät.

Der Altenhofer Kaan Sagir (links) kommt gegen Auron Selmi zu spät.

Foto: meinolf Wagner

Altenhof/Rothemühle.  Achtbar schlug sich Fußball-Bezirksligist FC Altenhof bei der 1:8 (1:4)-Niederlage gegen den Oberligisten 1. FC Kaan-Marienborn aus der Affäre.

„Ich bin mit dem Auftritt meiner Mannschaft mehr als zufrieden“, lobte der Altenhofer Trainer Oliver Mack seine Truppe, „es war für viele meiner Spieler ein Lerneffekt.“ Das Ausgleichstor zum 1:1-Zwischenstand durch Kerim Ludwig in der 17. Minute hat für Stimmung gesorgt.

Die drei Klassen höher spielenden Siegerländer beherrschten über die gesamte Spielzeit das Geschehen. Daniel Waldrich (2), Kouska Tusda, Johannes Burk, Nion Saka, Lukas Duda, Auron Selmi und Mats-Lukas Scheld trafen für den FC Kaan. Nur bedingt zufrieden war dessen Trainer Tobias Wurm: „Wir haben ordentlich gespielt, der FC Altenhof hat gut gespielt“, resümierte er, „geärgert habe ich mich über das unnötige Gegentor, dennoch haben wir den ersten Sieg in der Vorbereitung eingefahren“.

Elfmeterschießen entscheidet

Im Kellersohn-Cup in Rothemühle besiegte Landesligist RW Hünsborn den FSV Gerlingen im Elfmeterschießen mit 5:3 und zieht damit ins Finale am Freitagabend ein. Nach regulärer Spielzeit hatte es 0:0 gestanden. Steffen Schuchert verschoss den entscheidenden Strafstoß. „Es war in der Vorbereitung ein typisches Zu-Null-Spiel“, erklärte der Hünsborner Trainer Andreas Waffenschmidt, „im ersten Durchgang war der FSV Gerlingen die dominante Mannschaft mit den größeren Torchancen, nach der Pause drehte sich das Bild und meine Mannschaft hätte noch gewinnen können“. Für Hünsborn trafen: Steffen Hatzfeld, Simon Weber, Luca Künchen, Daniel Jung und Steffen Freitag. Für den FSV Gerlingen: Dominik Zimmermann, Christoph Brüser und Lennart Sondermann.

Der zweite Finalist wird am Donnerstag (19 Uhr) zwischen Gastgeber SV Rothemühle und dem SV Setzen ermittelt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben