Fußball

Mit 35 Fotos: DSC Wanne-Eickel bejubelt 12 Tore und 6 Punkte

Drin ist er: Rohbar Derwish (li.) und die übrigen Wanner bejubeln den Ausgleichstreffer gegen Hohenlimburg.

Drin ist er: Rohbar Derwish (li.) und die übrigen Wanner bejubeln den Ausgleichstreffer gegen Hohenlimburg.

Foto: Alexa Kuszlik / FUNKE Foto Services

Wanne-Eickel.  Sowohl die erste als auch die zweite Fußball-Mannschaft der Wanne-Eickeler überzeugte am Sonntag. Hier sind die Fotos vom Sechs-Punkte-Sonntag.

Ein Befreiungsschlag in der Westfalenliga und eine Ansage in der Kreisliga A – die erste und zweite Fußball-Mannschaft des DSC Wanne-Eickel haben für ein erfolgreiches schwarz-gelbes Wochenende im Sportpark Eickel gesorgt.

  • Das Westfalenliga-Team von Sebastian Westerhoff erzielte beim 6:3 gegen Hohenlimburg vier Standardtore und steckte mehrere Rückschläge stark weg – genau die richtige Reaktion nach der Niederlage bei der DJK TuS Hordel. (Hier geht es zum Spielbericht.)
  • Die U23 dominierte auf dem Kunstrasen im Sportpark gegen Firtinaspor Herne II und hatte überhaupt keine Probleme, den Heimsieg einzufahren. Mit dem 6:1 nähert sich der DSC II wieder den vorderen Tabellenrängen. (Hier geht es zum Überblick über den A-Liga-Spieltag.)

DSC Wanne-Eickel trifft zweimal sechsmal – hier sind die Fotos:

WAZ-Fotografin Alexa Kuszlik war bei beiden Spielen vor Ort und hat die starken DSC-Leistungen festgehalten – hier sind die Bilder:

Die nächsten schweren Aufgaben warten schon auf die Wanner Teams: Die U23 muss in der A-Liga zum FC Marokko, der gerade den BV Herne-Süd von der Tabellenspitze gestoßen hat.

Und in der Westfalenliga muss der DSC beim Tabellennachbarn FC Iserlohn den Aufwärtstrend bestätigen und wieder dreifach punkten, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren – trotz der angespannten Personalsituation.

Alle aktuellen Artikel zum Sport in Herne und Wanne-Eickel finden Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben