Tennis

Ladys triumphieren im Gipfeltreffen

Ihr Extraklasse zeigte TCP-Spitzenspielerin Wencke Fleischmann auch gegen Südpark Bochum.

Foto: Jürgen Theobald

Ihr Extraklasse zeigte TCP-Spitzenspielerin Wencke Fleischmann auch gegen Südpark Bochum. Foto: Jürgen Theobald

Damen 40 des TC Parkhaus machen Westfalenliga-Aufstieg mit 8:1-Sieg über Verfolger Südpark Bochum perfekt. Auch die Herren 40 liegen auf Kurs.

Den Damen 40 des TC Parkhaus ist die Rückkehr in die Tennis-Westfalenliga nicht mehr zu nehmen. Nach dem triumphalen 8:1-Erfolg im Spitzenspiel gegen den zuvor ebenfalls ungeschlagenen TC Südpark Bochum stehen die TCP-Ladys schon vor ihrem letzten Spiel beim TC Menden als Meister ihrer Verbandsligagruppe fest.

Wie verdient dieser Aufstieg ist, verdeutlicht ein Blick auf die nackten Zahlen: In den sechs Einzeln gaben die Eickelerinnen keinen einzigen Satz und insgesamt nur 24 Spiele ab – eine Demonstration der Stärke gegen einen nahezu in Bestbesetzung angetretenen Mitbewerber. Besonders ungnädig war Katja Kostuj, die ihrer Gegnerin an Position 2 die gefürchtete „Brille“ (6:0, 6:0) verpasste. Auch Wencke Fleischmann (6:4, 6:2), Anke Kostuj (6:1, 6:4), Iris Fritz-Skyba (6:3, 6:2), Kristina Wagener (6:2, 6:2) und Britta Wünnenberg (6:1, 6:3) ließen ihre Gegenüber nicht mal am Satzgewinn schnuppern. In den Doppeln durfte sich auch Birgit Fieseler mit in die Siegerliste eintragen. Mit einem Erfolg im ersten Doppel holten die Bochumerinnen wenigsten den Ehrenpunkt.

Herren 30, Verbandsliga: TC Parkhaus II - TC Eintracht Dortmund 3:6. Die Bundesligareserve verlangte den ungeschlagenen Gästen einiges ab, ohne sie ernsthaft gefährden zu können. Jan-Christopher Jung errang im Spitzeneinzel einen schönen Dreisatzsieg über Marc Schimmel, auch Dennis Fudicar kämpfte seinen Gegner in drei engen Sätzen nieder. Alle übrigen Einzel gingen glatt verloren, Doppel wurden wegen Verletzungen nicht gespielt.

Herren 40, Ruhr-Lippe-Liga: TC Parkhaus - TC RW Waltrop 7:2. Im nächsten Sommer dürfte der TCP mit einem weiteren Team auf Verbandsebene vertreten sein. Die Vierziger verteidigten mit dem 7:2 gegen Waltrop die Tabellenspitze und können den Aufstieg am letzten Spieltag beim abgeschlagenen Tabellenletzten in Hamm perfekt machen. Gregor Jentsch, Robert Sibbel, Andre Gebauer, Jörg Wertenbruch und alle drei Doppel punkteten für Parkhaus.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik