Fußball

Kreispokal Herne: Wanne 11 gegen Horsthausen auch im Pokal

Im September 2019 trafen Flo Drews und der SV Wanne 11 zuletzt im Pokal auf die SpVgg Horsthausen – dieses Jahr wieder.

Im September 2019 trafen Flo Drews und der SV Wanne 11 zuletzt im Pokal auf die SpVgg Horsthausen – dieses Jahr wieder.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Herne / Wanne-Eickel.  Sieben Erstrunden-Partien stehen diese Woche an, die zweite Runde steht schon fest. Westfalia Herne könnte es schwerer treffen als in Runde eins.

Die erste Runde des Kreispokals 2020/21 ist noch nicht komplett gespielt, da hat der Fußballkreis Herne und Castrop-Rauxel bereits die zweite Spielrunde ausgelost. Aufgrund der Corona-Pandemie erneut fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit, nur die Vertreter von fünf Vereinen waren zugelassen.

In der zweiten Pokalrunde kommt es unter anderem zum Landesliga-Duell zwischen dem SV Wanne 11 und der Sportvereinigung Horsthausen. Da die Partie in der Liga am vergangenen Wochenende abgesagt wurde, werden sich beide Teams in kurzer Zeit nun zweimal an der Hauptstraße treffen.

Westfalia Herne könnte auf Firtina treffen, drei Teams sind schon durch

Westfalenligist DSC Wanne-Eickel spielt in der Nachbarschaft beim B-Ligisten SC Röhlinghausen, der Gegner von Westfalia Herne wird zwischen dem RSV Holthausen und Firtinaspor Herne ermittelt – der Oberligist setzt sich ja souverän 9:0 bei Eintracht Ickern durch, wenn sich wie erwartet Firtina durchsetzt, wartet eine härtere Aufgabe.

Der SV Sodingen fährt zum Gewinner der Partie ETuS Wanne gegen SV Holsterhausen. Der ASC Leone, RWT Herne, Emscher Crange und der Sieger der Partie FC Herne 57 gegen den FC Frohlinde stehen bereits per Freilos in Runde drei.

Sieben Spiele in dieser Woche: Herne-Süd empfängt Herne 70

In dieser Woche finden sieben weitere Begegnungen der ersten Runde statt. Das Topspiel dabei ist sicher das Derby in Herne-Süd zwischen dem Gastgeber BV Herne-Süd, aktuell Tabellenzweiter der Kreisliga A, und der SG Herne 70, derzeit Tabellenletzter in der Bezirksliga. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz an der Bergstraße am Mittwoch um 19.15 Uhr.

Am Donnerstagabend bekommt der RSV Holthausen an der Bladenhorster Straße Besuch von Landesligist Firtinaspor Herne (19 Uhr) und auch der FC Marokko Herne ist gegen ein klassenhöheres Team gefordert. Zu Gast am Voßnacken ist Westfalenliga-Aufsteiger Wacker Obercastrop (19.15 Uhr).

Für den Abschluss der Runde eins sorgen erst in der kommenden Woche, am Mittwoch, 28.10., die Teams des ESV Herne und der SpVgg. Röhlinghausen.

Alle aktuellen Artikel zum Sport in Herne und Wanne-Eickel finden Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben