Fussball

Herner Schiedsrichter freuen sich über zwei Aufsteiger

Inan Bulut (M.) pfeift in der kommenden Saison in der Fußball-Oberliga - hier ist er im Gespräch mit Marc Werner (Nr. 32) während des Spiels zwischen Werners SpVgg Horsthausen und Firtinaspor Herne im Dezember 2017.

Inan Bulut (M.) pfeift in der kommenden Saison in der Fußball-Oberliga - hier ist er im Gespräch mit Marc Werner (Nr. 32) während des Spiels zwischen Werners SpVgg Horsthausen und Firtinaspor Herne im Dezember 2017.

Foto: Rainer Raffalski / FUNKE Foto Services

Inan Bulut und Kevin Zahnhausen aus dem Kreis Herne pfeifen nun jeweils eine Liga höher. Nadine Westerhoff leitet das Finale der B-Juniorinnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nadine Westerhoff, Schiedsrichterin vom DSC Wanne-Eickel für den Fußballkreis Herne, ist vom DFB mit der Leitung des Endspiels um die B-Juniorinnen-Meisterschaft beauftragt worden. Die Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und dem SC Freiburg findet am kommenden Samstag im Wolfsburger AOK-Stadion statt. Für die kommende Saison feiert die Schiedsrichtervereinigung des Fußballkreises Herne außerdem zwei Aufsteiger auf Verbandsebene.

Nadine Westerhoff (36), die Schiedsrichterin des B-Juniorinnen-Finales, leitet Spiele in der Oberliga der Herren sowie der 1. Frauen-Bundesliga und assistiert in der Regionalliga West der Herren.

„Eine tolle Entwicklung genommen“

Der Fußballkreis Herne freut sich darüber hinaus über zwei Aufsteiger zur kommenden Saison. Inan Bulut (DJK Falkenhorst Herne), der in der neuen Saison Spiele in der Oberliga pfeift, und Kevin Zahnhausen (SpVgg Horsthausen), der fortan Spiele in der Landesliga leitet, haben den Sprung in die nächst höhere Spielklasse geschafft.

„Inan und Kevin haben sich diesen Aufstieg redlich verdient“, sagt Gregor Werkle, der Vorsitzende des Kreisschiedsrichterausschusses (KSA). „Sie haben eine tolle Entwicklung genommen und sich auch von Rückschlägen nicht kaputtmachen lassen.“ Inan Bulut gehörte in der abgelaufenen Spielzeit zu den sechs besten Schiedsrichtern in der Westfalenliga, die der Verbandsschiedsrichterausschuss daraufhin in die Oberliga, die höchste Verbandsspielklasse, beförderte. Der 27-Jährige überzeugte bei seinen acht Einsätzen in seiner ersten Westfalenliga-Saison überhaupt.

Mit Ruhe, Gelassenheit und Souveränität überzeugt

Für den schwierigen Sprung in die Landesliga hat Kevin Zahnhausen (27) hart gearbeitet, er überzeugte in sieben Bezirksliga-Spielen mit Ruhe, Gelassenheit und Souveränität. Somit gehört auch Kevin Zahnhausen, auch Schiedsrichterlehrwart im Kreis, künftig zu den Landesliga-Referees der „Fünfzehner“.

Das Ende der Spielzeit 2018/19 bedeutet auch einen großen Umbruch in der Herner Schiedsrichtergilde. Mit Marina Wozniak (SV Sodingen, Oberliga, 1. Frauen-Bundesliga), Julian Graf (SpVgg Horsthausen, Westfalenliga), Gregor Werkle (SG Castrop), Jasmina von Gratowski (FC Frohlinde), Sven Moning (SuS Merklinde) und Laura Messingfeld (VfB Habinghorst, alle Landesliga) scheiden sechs Unparteiische aus, die in der Landesliga oder höher aktiv waren.

Überkreislich aktive Herner Schiedsrichter

Folgende Unparteiische sind in der Saison 2019/20 überkreislich aktiv (Neulinge in der jeweiligen Liga sind gefettet) -

Regionalliga: Selim Erk (Spvg Arminia Holsterhausen)

Oberliga: Inan Bulut (DJK Falkenhorst Herne), Leonidas Exuzidis (Arminia Ickern, außerdem Schiedsrichter A-Jugend-Bundesliga), David Hennig (Arminia Sodingen), Nadine Westerhoff (DSC Wanne-Eickel, außerdem Schiedsrichterin 1. Frauen Bundesliga), Tim Zahnhausen (Spvgg Horsthausen)

Westfalenliga: Thomas Endberg (ESV Herne), Yasin Tugrul (RW Türkspor)

Landesliga: Julian Hahn (FC Frohlinde), Danny Piel (SG Stephanus), Dirk Szkudlarski (Arminia Sodingen), Sascha-Jens Tysiak (SV Holsterhausen), Kevin Zahnhausen (Spvgg Horsthausen)

Bezirksliga: Maurice Backwinkler (Sportfreunde Wanne), Darius Baron (Spvgg Horsthausen), Kevin Biletzke (Spvg BG Schwerin), Felix Englert (SG Castrop), Niclas Erbach (Wacker Obercastrop), Sinan Erk (BV Herne-Süd), Robby Erkmann (Spvg Arminia Holsterhausen), Tobias Hammerschmidt (SV Sodingen), Meik Jahr (Eintracht Ickern), Bekir Karagöz (SV Sodingen), Bilal Moujahid (Arminia Ickern), Vladyslav Samsonov (FC Frohlinde), Kevin Schmidt (FC Frohlinde), Dmitri Trahtenberg (Sportfreunde Wanne), Tim Zehnich (Victoria Habinghorst)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben