Fussball - Kreisliga A Frauen

Herne: BW Baukau hat den FC Schalke 04 (Blau) zu Gast

Schalkes Frauen beim Training. An diesem Sonntag debütiert das Team „Blau“ des S04 in der Kreisliga A auf dem Hartplatz der Sportanlage Cranger Straße bei BW Baukau.

Schalkes Frauen beim Training. An diesem Sonntag debütiert das Team „Blau“ des S04 in der Kreisliga A auf dem Hartplatz der Sportanlage Cranger Straße bei BW Baukau.

Foto: Karsten Rabas / Schalke 04

Herne.  Punktekampf Blau-Weiß: am Sonntag beginnt die Saison in der Kreisliga A für die Fußballerinnen von BW Baukau. Zu Gast ist der FC Schalke 04.

Anfang Juli hat der FC Schalke 04 bekannt gegeben: der Bundesligaclub gründet eine Abteilung für Frauenfußball.

Der Trainingsbetrieb läuft längst.

Am kommenden Wochenende gibt eine der beiden neuen Schalker Mannschaften ihr Pflichtspieldebüt in der Kreisliga A Herne/Gelsenkirchen auf der Asche der Sportanlage Cranger Straße, wo das Team von Blau-Weiß Baukau auf die Königsblauen wartet.

BW Baukau trifft zum Auftakt nacheinander auf die beiden Schalker Teams

Anstoß ist am Sonntag um 17 Uhr: „Unsere Spielerinnen freuen sich schon darauf“, erklärt Hermann Bockstege, der 2. Vorsitzende von BW Baukau.

In der Woche darauf steht auch gleich der nächste Vergleich mit dem FC Schalke 04 an. Sonntag ist der FC Schalke 04 „Blau“ am Heyermanns Hof zu Gast, eine Woche später spielen die Baukauerinnen bei der zweiten Mannschaft des S04, beim FC Schalke 04 „Weiß“ auf dem Kunstrasen der Glückauf-Kampfbahn.

Vier Mannschaften aus Herne und Wanne-Eickel spielen in der Kreisliga A

Die Schalker Kreisligateams sind neu zusammengestellt, unter anderem mit früheren Landesliga-Spielerinnen des Bottroper Vereins BW Fuhlenbrock.

Zu einem Sichtungstraining auf Schalke hatten sich über 200 interessierte Spielerinnen angemeldet.

Die Mannschaft aus Baukau um Trainer Jörg Masannek, berichtet Hermann Bockstege, spielt im dritten Jahr zusammen.

Drei weitere heimische Mannschaften spielen noch in der Kreisliga A, in der Frauenteams aus den Fußballkreisen Herne und Gelsenkirchen aufeinandertreffen: Der ASC Leone, die SG Herne 70 und der VfB Börnig II.

Mehr Bilder und Artikel aus dem Herner und Wanne-Eickeler Sport gibt es hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben