Fussball - Schiedsrichterwesen

Fußballkreis Herne bildet neue Unparteiische aus

Schiedsrichter sucht der Fußballkreis Herne. Interessierte ab 14 Jahren sind angesprochen.

Schiedsrichter sucht der Fußballkreis Herne. Interessierte ab 14 Jahren sind angesprochen.

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Der Fußballkreis Herne bildet im Herbst neue Schiedsrichter aus. Interessierte haben die Möglichkeit, nach fünf Tagen die Prüfung zu absolvieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der neue Anwärterlehrgang beginnt am Donnerstag, 3. Oktober, in der Kreisgeschäftsstelle (Schaeferstraße 107, 44623 Herne). Die Prüfung erfolgt am Dienstag, 8. Oktober.

Die einzelnen Lehrgangstermine in der Übersicht – Donnerstag, 3. Oktober (Feiertag), 10 bis 16 Uhr; Freitag, 4. Oktober, 17 bis 20 Uhr; Samstag, 5. Oktober, 9 bis 15 Uhr; Sonntag, 6. Oktober: 9 bis 13 Uhr. Die Prüfung erfolgt Dienstag, 8. Oktober, in der Zeit von 18.30 bis 20 Uhr.

Etwa 25 Schiedsrichter fehlen zurzeit im Fußballkreis

Teilnehmen können Interessierte ab 14 Jahren. Auch Personen, die das 25. Lebensjahr bereits überschritten haben, sind ausdrücklich willkommen. Sie werden dann direkt im Seniorenbereich eingesetzt. Auch Anwärter, die derzeit nicht aktiv im Verein spielen, sind zu diesem Lehrgang eingeladen.

Die Anmeldung erfolgt über den jeweiligen Verein oder direkt über den Fußballkreis: http://www.flvw-herne.de/schiedsrichter/schiedsrichter-werden/ (Link hier)

Derzeit, so die Mitteilung, fehlten dem Fußballkreis Herne etwa 25 Schiedsrichter. So hätten schon Kreisliga-C-Spiele ohne Referees stattgefunden. Viele Schiedsrichter leiteten auch schon mal zwei oder drei Partien an einem Tag.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben