Fußball

Corona: Wanne 11 weiter in Quarantäne, Derby-Termin wackelt

Auf Wanner Torjubel müssen die Elfer vorerst warten – für erste und zweite Mannschaft ist nach einem positiven Corona-Test Quarantäne und damit Abstand halten angesagt.

Auf Wanner Torjubel müssen die Elfer vorerst warten – für erste und zweite Mannschaft ist nach einem positiven Corona-Test Quarantäne und damit Abstand halten angesagt.

Foto: Alexa Kuszlik / FUNKE Foto Services

Wanne-Eickel.  Erste und zweite Mannschaft der Wanner sind isoliert. Eine zweite Derby-Absage droht zwar, das Wichtigste aber: Dem Infizierten geht es gut.

Aufgrund eines positiven Corona-Falles im Kreis der ersten Mannschaft des SV Wanne 11 ist das Fußball-Landesliga-Derby am vergangenen Sonntag gegen die Sportvereinigung Horsthausen ausgefallen. Auch die Partie der zweiten Mannschaft in der Kreisliga A gegen Eintracht Ickern wurde abgesagt.

SV Wanne 11: Dritte Mannschaft und Damen sind nicht betroffen

Die Partien der dritten Mannschaft und der Damenmannschaft fanden am Wochenende statt, da sie an anderen Tagen auf der Anlage an der Hauptstraße trainieren und somit kein Kontakt zur ersten Mannschaft haben.

„Erste und zweite Mannschaft befinden sich weiter in häuslicher Quarantäne“, berichtet Pascal Ludwig am Dienstag. „Wir sind da im engen Austausch mit dem Gesundheitsamt und sprechen gemeinsam die weitere Vorgehensweise ab“, erklärt der der zweite Vorsitzende der 11-er.

Das Wichtigste ist: dem infizierten Spieler geht es gut

Dem infizierten Spieler geht es den Umständen entsprechend gut. „Das ist auch einfach das allerwichtigste. Die Gesundheit steht an erster Stelle“. Alle Spieler, die Kontakt mit diesem Akteur hatten, ließen sich in den vergangenen Tagen zügig testen. Einige Test-Ergebnisse liegen jedoch noch nicht vor.

Am kommenden Sonntag stünde für den SV Wanne 11 in der Landesliga das nächste Derby auf dem Spielplan. Um 15 Uhr sollte es an der Emscherstraße gegen Firtinaspor Herne gehen. Ob die Partie stattfindet oder abgesagt wird, ist bisher nicht klar.

Gesundheitsamt entscheidet, bevor wieder gespielt werden kann

„Natürlich wollen wir so schnell wie möglich wieder kicken, denn wir hatten einen sehr guten Lauf und bisher eine starke Saison. Aber wir können es nicht entscheiden, sondern erwarten da noch eine abschließende Information des Gesundheitsamtes“, so Pascal Ludwig abschließend.

Am Dienstagnachmittag war die Partie offiziell noch nicht abgesagt.

Alle aktuellen Artikel zum Sport in Herne und Wanne-Eickel finden Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben