Fußball Kreisliga A

Sportfreunde Niederwenigern III fordern SF Altenessen

Sascha Friedrich (l.) erzielte im vergangenen Spiel gegen den Vogelheimer SV II vier Tore für die Sportfreunde Niederwenigern III in der Fußball Kreisliga A.

Sascha Friedrich (l.) erzielte im vergangenen Spiel gegen den Vogelheimer SV II vier Tore für die Sportfreunde Niederwenigern III in der Fußball Kreisliga A.

Foto: Hendrik Steimann / Hendrik Steimann/WAZ

Hattingen.  Die Drittvertretung der Sportfreunde Niederwenigern zeigt begeisternden Offensivfußball, doch in der Abwehr hapert es. Das soll sich nun ändern.

Die Sportfreunde Niederwenigern III liefern den Zuschauern in ihrer ersten Fußball-A-Liga-Saison richtige Torspektakel. Zuletzt gewann die Mannschaft von Coach Philipp Höger 6:4 gegen den Vogelheimer SV II. Offensiv will das Team am Dienstagabend (19.30 Uhr) gegen die Sportfreunde Altenessen nachlegen.

Sportfreunde Niederwenigern-Trainer Philipp Höger ist von seiner Offensive begeistert

„Die Defensive müssen wir natürlich verbessern“, sagt Höger, der aufgrund des eng-getakteten Spielplans auf einigen Positionen rotieren lassen wird. „Taktisch werden wir uns etwas einfallen lassen, aber wichtig ist, dass wir das nicht zu Lasten unserer Offensivkraft tun.“

Gegner Altenessen ist bislang noch ungeschlagen und steht mit sieben Punkten auf Rang vier, die Wennischen rangieren als Aufsteiger nur zwei Plätze dahinter.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben