Tennis

Spieltag in Tennis-Regionalliga aufgrund von Hitze abgesagt

In der Tennis-Regionalliga ist der komplette nächste Spieltag aufgrund der heißen Temperaturen abgesagt worden.

In der Tennis-Regionalliga ist der komplette nächste Spieltag aufgrund der heißen Temperaturen abgesagt worden.

Foto: Birgit Schweizer / WAZ

Hattingen.  Wegen Hitze ist der Spieltag der Tennis-Regionalliga abgesagt worden. TG RW Hattingen drängt auf Termin. In anderen Ligen entscheiden die Klubs.

Das für Mittwoch auf dem Spielplan der Tennis-Regionalliga stehende Abstiegsduell zwischen der TG Rot-Weiß Hattingen und dem TC Rot-Weiß Hangelar aus St. Augustin im Rhein-Sieg-Kreis fällt den heißen Temperaturen zum Opfer. Aufgrund der von den Meteorologen angekündigten Rekordhitze wurde der komplette Spieltag der Regionalligasenioren abgesagt. Ein Ersatztermin wurde bereits vereinbart. Für die Verbands- und Ruhr-Lippe-Liga gibt es dagegen keine feste Regelung.

„Für den kommenden Mittwoch sind Temperaturen von 35 Grad Celsius und mehr angesagt. Deshalb wird der Spieltag in Absprache zwischen den drei Verbänden abgesagt und auf den 3. Juli verlegt. Es steht Ihnen jedoch frei, in gegenseitigem Einvernehmen einen früheren Spieltermin zu vereinbaren“, teilte der Vorsitzende des Spielausschusses, Ulrich Nacken, den Vereinen per E-Mail mit.

TG Rot-Weiß möchte eine schnelle Entscheidung

Im Lager der Tennisgesellschaft Rot-Weiß Hattingen war man bemüht, sich mit der TG Hangelar auf einen recht kurzfristigen Termin zur Austragung dieses entscheidenden Spieles auf der Anlage an der Waldstraße zu verständigen. Nur der Sieger dieser Begegnung wird auch in der kommenden Saison in Deutschlands höchster Seniorenliga mit dabei sein. Das Spiel um den Klassenerhalt findet nun am Freitag, 28. Juni, um 11 Uhr auf dem Court an der Waldstraße statt.

Der Tennisverband Westfalen belässt die Entscheidung über die Austragung dagegen den Vereinen. „Wir haben für Freitag einen Ausweichtermin vorgesehen. Bis dahin müssen die Spiele durchgeführt sein. Die Klubs müssen sich da allerdings einvernehmlich einigen“, sagte WTV-Spielleiter Gerd Schobert. Betroffen wäre hier die Begegnung der Verbandsliga Herren 75 zwischen dem THC Münster und der TG Hiddinghausen.

Vereine der Ruhr-Lippe-Liga beraten

Ob das Lokalduell in der Ruhr-Lippe-Liga zwischen den Herren 65 des TC Ludwigstal und der TG Hiddinghausen planmäßig ausgetragen wird, entscheidet sich am Spieltag. „Die beiden Vereine werden sich dann beraten und der Oberschiedsrichter muss schließlich mit Fingerspitzengefühl entscheiden. Das Spiel wird auf jeden Fall schon mal um eine Stunde vorverlegt“, sagte Spielleiter Prof. Dr. Michael Ludvig.

Für die Ludwigstaler ist das Spiel von großer Bedeutung. Mit einem Sieg können sie den Gruppensieg perfekt machen und die Chance auf den Verbandsliga-Aufstieg wahren. Dagegen steht die TG Hiddinghausen bereits als Absteiger fest.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben