Fußball Testspiel

SC Obersprockhövel sammelt Spielpraxis bei 3:0-Testsieg

Markus Dönninghaus ist mit dem Test gegen den FSV Gevelsberg zufrieden.

Markus Dönninghaus ist mit dem Test gegen den FSV Gevelsberg zufrieden.

Foto: Uwe Möller / FUNKE Foto Services

Sprockhövel.  In seiner spielfreien Woche hat der Landesligist zwei Testspiele abgesprochen, um im Rhythmus zu bleiben – und Nachholbedarf festzustellen.

Der Landesligist SC Obersprockhövel hat in dieser Woche spielfrei. Um nicht aus dem Rhythmus zu kommen, hat der Verein rund um das Wochenende zwei Testspiele abgesprochen. Eines davon gewann die Elf von Trainer Markus Dönninghaus am Donnerstagabend mit 3:0 gegen Bezirksligist FSV Gevelsberg.

„Es war ein sehr guter Test gegen einen sehr engagierten Gegner“, sagt der Trainer. Er setzte Spieler ein, die zuletzt verletzt waren oder noch nicht so oft zum Zuge kamen. Melvin Najdanovic, der wieder genesene Niklas Niedergethmann und Tobias Voshage trafen gegen die tief stehenden Gevelsberger.

Schwachstellen gegen höherklassige Gegner aufdecken

Am kommenden Dienstagabend (19 Uhr) tritt der SCO dann beim Oberligisten FC Kray an, dem Team des Hattinger Trainers Philipp Kruppe. „Das sind die Gegner, mit denen wir uns messen wollen und wo vielleicht nochmal Schwachstellen deutlich werden“, so Dönninghaus.

SC Obersprockhövel – FSV Gevelsberg 3:0

Tore: 1:0 Melvin Najdanovic (16.), 2:0 Niklas Niedergethmann (43.), 3:0 Tobias Voshage (81.).

SCO: Kubis, Dickhaus, Sow, Niedergethmann, Fabritz, Voshage, Monse, Gremme, Henning, M. Najdanovic, D. Najdanovic. Eingewechselt: Özkan, Diaby

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben