Tischtennis Bezirksliga

PSV Ennepe siegt 9:1 im Derby gegen den EGV Hattingen

Jan Markus Hölschen hat zwei Punkte für den PSV Ennepe gegen den EGV Hattingen geholt.

Jan Markus Hölschen hat zwei Punkte für den PSV Ennepe gegen den EGV Hattingen geholt.

Foto: Biene Hagel / Funke Foto Services

Hattingen.  Der Gastgeber wird seiner Favoritenrolle im direkten Duell gerecht. Beim 9:1-Erfolg wehrt sich einer aber noch im entscheidenden Spiel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Derby zwischen dem PSV Ennepe und dem EGV Hattingen ist vor allem eines gewesen: schnell. Denn die Gastgeber vom PSV haben das Derby mit 9:1 für sich entscheiden können.

Zwei der drei Doppelpartien sind an den PSV gegangen. In der Wertung ist das erste Doppel an den PSV gegangen, da der EGV immer noch ersatzgeschwächt ist. Das zweite Doppel konnte sich Wagner mit seinem Doppelpartner Jakob Orschulik mit 3:1 gegen Pascal Vogler und Dennis Kilfitt holen. Die Einzelspiele sind komplett an den PSV gegangen. „Ich habe schon oft gegen den EGV gespielt“, erzählt Denis Kilfitt vom PSV und fügt an: „Die Doppel sind spannend gewesen. Wir haben als Mannschaft gut zusammengespielt und verdient gewonnen. Wir sind im Mittelfeld der Tabelle und das motiviert uns, weiterzumachen.“

Derbystimmung kommt nicht bei jedem auf

Derbystimmung kam aber nicht bei jedem auf. „Der EGV ist ein Gegner wie jeder andere auch“, sagte Tim Aurich vom PSV. Über seinen Gegner im entscheidenden letzten Einzel, Oliver Wagner, sagte er: „Er hat mich gut durcheinander gebracht.“ Einmal im Spiel hat sich die Erfahrung des 32-Jährigen ausgezahlt. Aurich hat schon in höheren Ligen gespielt. „Ich wollte wieder in einer niedrigeren Liga spielen. In den höheren gibt es faule Tricks.“ In der Bezirksliga fühle er sich wohl, da Zusammenhalt wichtiger sei als kommerzieller Erfolg.

Wagner hat die meisten Punkte im Spiel gegen Aurich durch lange Bälle erzielen können. „Tim spielt auf einem anderen Niveau, was mir unbekannt war.“ Dennoch hat der Spieler vom EGV den zweiten Satz mit 11:9 gegen Aurich gewinnen können. Allerdings hat sich in diesem Spiel die Routine von Aurich ausgezahlt, so dass er mit 3:1 gewonnen und das Derby entschieden hat.

So haben sie gespielt

PSV Ennepe - EGV Hattingen 9:1
Spielverlauf:
1:0, 1:1, 2:1, 3:1, 4:1, 5:1, 6:1, 7:1, 8:1, 9:1.

Doppel : Aurich/Hölschen - Klaucke/Schulte 3:0, Vogler/Kilfitt - Wagner/Orschulik 1:3, Werning/Kutzner - Hildermann/Severins 3:1.

Einzel: Aurich - Klaucke 3:0, Hölschen - Wagner 3:0, Vogler - Hildermann 3:0, Kilfitt - Orschulik 3:0, Werning - Schulte 3:0, Kutzner - Severins 3:0, Aurich - Wagner 3:1.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben