Fußball Kreisliga A

Obersprockhövel II reicht Hälfte, Hiddinghausen vergibt viel

Obersprockhövels Alexander Valdix hat einmal mehr für sein Team getroffen. Die zweite Mannschaft des SC hat gegen den TuS Esborn gewonnen.

Obersprockhövels Alexander Valdix hat einmal mehr für sein Team getroffen. Die zweite Mannschaft des SC hat gegen den TuS Esborn gewonnen.

Foto: Biene Hagel / Biene Hagel / FUNKE Foto Services

Sprockhövel.  Die Reserve des SC Obersprockhövel hat gewonnen, aber den Trainer nicht zufrieden gestellt. Der Hiddinghauser FV macht sich das Leben schwer.

In den Kreisligen A Hagen stand neben dem Derby zwischen der TSG Sprockhövel II und dem TuS Hasslinghausen auch für die Reserve des SC Obersprockhövel und den Hiddinghauser FV ein Spiel auf dem Plan.

SC Obersprockhövel II löst Pflichtaufgabe gegen Esborn

Der SC Obersprockhövel II hat die Pflichtaufgabe beim TuS Esborn erwartungsgemäß erfüllt. Beim 4:1-Erfolg reichte der Mannschaft von Trainer Markus Möller eine gute Halbzeit, was den Coach nicht wirklich zufrieden stellte.

„In der ersten Halbzeit haben wir uns super bewegt, den Ball laufen lassen und schöne Tore herausgespielt“, sagte Markus Möller. „Vielleicht haben die Spieler in der Pause das falsche Wasser getrunken, aber in der zweiten Hälfte lief nicht mehr viel zusammen.“

Der TuS Esborn kam sogar zum 1:3-Anschlusstreffer. Der SCO tat sich schwer, der Sieg war allerdings nicht gefährdet. Spätestens mit dem 4:1 durch Torjäger Alexander Valdix war das Spiel dann aber endgültig entschieden.

So haben sie gespielt

TuS Esborn - SC Obersprockhövel II 1:4

Tore: 0:1 Felix Peters (10.), 0:2 Felix Peters (35.), 0:3 Alexander Valdix (39.), 1:3 (71.), 1:4 Alexander Valdix (88.).

SCO: Petriuk, Reichelt, Brune, Gummersbach (84. Itzek), Peters, Valdix, Müller (72. Affüpper), Schenkel, Gasterich, Bulenda, Kresin.

Der Hiddinghauser FV vergibt zu viele Chancen

Der Hiddinghauser FV kam in der Fußball-Kreisliga A gegen den Abstiegskandidaten SV Boele-Kabel nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Die Mannschaft von Interimstrainer Fabian Arndt vergab in der zweiten Halbzeit zu viele gute Torchancen.

„Wir haben eigentlich ein super Spiel abgeliefert“, sagte HFV-Vorstandsmitglied Arndt. „Aber wir haben uns für die Leistung nicht belohnt. Chance um Chance haben wir vergeben.“

Früh ging der HFV in Führung, Matthias Baum traf per Strafstoß nach zwei Minuten. Nach einer Ecke und anschließendem Gewühle erzielte Boele-Kabel den Ausgleich. „Das war ein Zufallsprodukt und auch fast die einzige Chance die Boele-Kabel hatte“, so Arndt.

So haben sie gespielt

Hiddinghauser FV - SV Boele-Kabel 1:1

Tore: 1:0 Matthias Baum (FE, 2), 1:1 (15.).

HFV: Ras, Schebesta, Adamietz, Groda (46. Rings) Shala, Exposito, Akdogan, Tanase, Balbo (46. Polityeki), Tholen (46. Buchmüller), Baum.

Mehr aktuelle Artikel aus dem Sport in Hattingen und Sprockhövel:

Alle Sportnachrichten und Bilder aus Hattingen und Sprockhövel finden Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben