Fußball

Niederbonsfeld: Optimaler Start in die Frintroper Woche

Britta Auer (rechts) entschied das Spiel mit zwei Toren in der zweiten Halbzeit.

Britta Auer (rechts) entschied das Spiel mit zwei Toren in der zweiten Halbzeit.

Foto: Hendrik Steimann

Hattingen.  In der Meisterschaft feiern Bonsfelds Fußballerinnen gegen Union Frintrop einen 4:1-Sieg. Am Mittwochabend geht es im Pokal zur Sache

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Einstieg in die Frintroper Woche ist den Landesliga-Fußballerinnen des SuS Niederbonsfeld geglückt. Am Sonntag gewannen sie ihr Meisterschaftsspiel gegen Union Frintrop mit 4:1.

Niederbonsfeld will ins Kreispokal-Finale

Am Mittwoch kommt es aber zum erneuten Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften, denn dann wird auf dem Platz an der Kohlenstraße das Kreispokal-Halbfinale angepfiffen. Gesucht wird der Gegner der SpVgg Steele, die nach dem 8:1-Sieg gegen den SV Leithe bereits im Finale steht.

Der SuS geht auch in den zweiten Vergleich als Favorit, im Meisterschaftsspiel wurden die Weichen auf jeden Fall schon sehr schnell in Richtung Sieg gestellt. Nach der unglücklichen Niederlage gegen Velbert legte der SuS gleich den Vorwärtsgang ein.

Amelie Kannenberg sorgt für die frühe Führung

In der 6. Minute erzielte Amelie Kannenberg das 1:0 für die Niederbonsfelderinnen, die auf vier Defensivkräfte verzichten mussten. Und als Kannenberg in der 24. Minute das 2:0 folgen ließ, sah es nach einer Vorentscheidung aus. Die Niederbonsfelderinnen hatten im Defensivverhalten zwar leichte Abstimmungsprobleme, eine Frintroper Chance ließen sie in den ersten 30 Minuten aber nicht zu. Kurz vor der Pause waren sie dann aber allzu sorglos, so dass Frintrop durch einen abgefälschten Schuss zum Anschlusstreffer kam.

Britta Auer macht den Deckel drauf

Richtig spannend wurde es indes nicht mehr. Frintrop blieb in der Offensive harmlos und in der Defensive anfällig. Britta Auer stellte mit ihren beiden Toren dann den 4:1-Endstand her. Bei besserer Chancenverwertung hätte das Ergebnis auch deutlich höher auffallen können.

Union Frintrop - SuS Niederbonsfeld 1:4Tore: 0:1, 0:2 Amelie Kannenberg (6., 24.), 0:3 Britta Auer (41.), 1:3 (43.), 1:4 Britta Auer (71.)

SuS: Weigand, Wagner, Schwarz, Auer, Birke, Haarmann (77. Lenz), Behrendt, Kannenberg (82. Kühne), Werwer, Lutter (72. Arguelles-Sauret), Farkas.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben