Fußball Oberliga

Negativer Coronatest: Niederwenigern kann wieder spielen

Nach dem negativen Coronatest gehen die Trainer Marcel Kraushaar (r.) und Jürgen Margref mit den Sportfreunde Niederweigern am Mittwochabend in das nächste Oberligaspiel.

Nach dem negativen Coronatest gehen die Trainer Marcel Kraushaar (r.) und Jürgen Margref mit den Sportfreunde Niederweigern am Mittwochabend in das nächste Oberligaspiel.

Foto: Thorsten Tillmann / Funke Foto Services

Hattingen.  Die Sportfreunde Niederwenigern haben zu einem Corona-Verdachtsfall eine Entwarnung bekommen. Der Fokus richtet sich auf den Cronenberger SC.

Erleichterung bei den Sportfreunden Niederwenigern: der Coronatest, den ein Spieler aus der Oberligaelf vornehmen lassen hat, ist negativ ausgefallen. Es gab am Montag Entwarnung bei den Wennischen.

Die erste Mannschaft hatte seit Freitag nicht mehr zusammen trainiert und der Verein vorsichtshalber die Ligapartie gegen den SC Düsseldorf-West absetzen lassen, um kein Risiko einzugehen. Das Spiel muss nun – beim ohnehin schon sehr vollen Kalender – nachgeholt werden. Wann, ist noch unklar.

Sportfreunde Niederwenigern empfangen Mittwoch den Cronenberger SC

Fest steht aber, dass das Heimspiel am Mittwoch gegen den Cronenberger SC (20 Uhr) stattfinden kann. Darauf bereitet sich die Mannschaft von Trainer Marcel Kraushaar nun vor.

Mehr aktuelle Artikel aus dem Sport in Hattingen und Sprockhövel:

Alle Sportnachrichten und Bilder aus Hattingen und Sprockhövel finden Sie hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben